Direkt zum Inhalt

Ein Paket voller Innovationen: Die Neuheiten von Kaiser

21.05.2020

Von luftdichten Hohlwanddosen in Mehrfach-Ausführung, über neu konzipierte Geräte-Anschlussdosen für Kommunikationseinsätze bis hin zu Abstandhaltern für flexible Leuchteninstallation in Hohldecken – Kaiser bietet ein ganzes Paket neuer und innovativer Produkte.

Kaiser stellt eine Reihe interessanter Neuheiten für die Installationstechnik vor.
Die Geräte-Anschlussdose O-range ECON Data ist für Kommunikationseinsätze optimiert.
Für die Leuchteninstallation in gedämmten Hohldecken wurde ein universeller Abstandhalter entwickelt, der den nötigen Abstand zum umgebenden Material sicherstellt.

Als Innovationsführer bei Elektroinstallationssystemen, hat Kaiser sein Hauptaugenmerk – einmal mehr – auf die einfache Installation der Produkte gelegt. So erhält das vor zwei Jahren am Markt eingeführte Hohlwanddosen-Programm O-range weiteren Zuwachs. Ab sofort sind auch Zwei-, Drei- und Vierfach-Dosen für die luftdichte Installation erhältlich.

Ebenfalls neu ist die Geräte-Anschlussdose O-range ECON Data. Nicht, wie der Name vermuten ließe, in Orange gehalten, sondern in tiefem „Data Lila“. Die Hohlwanddose ist für Kommunikationseinsätze optimiert und hat neben den Standardeinführungen zusätzlich für alle gängigen Daten- und Netzwerkleitungen weitere Einführungsmöglichkeiten.

Für Hohlwände mit geringer Wandstärke hat der deutsche Insta-Profi außerdem eine neue, spezielle Gerätedose entwickelt. Mit einer Einbautiefe von nur 35 mm sowie Laschenschrauben mit Nullspanntechnik, ist diese perfekt für Wände mit geringem Hohlraum oder dünner Beplankung geeignet. Damit empfiehlt sie sich besonders für Industrie-, Container- oder – in Österreich allerdings eher wenig geläufig – Schiffbau.

Jetzt wird Beton angerührt

Mit dem ebenfalls neu vorgestellten Betonbau-Programm B1 hat Kaiser erneut innovative Lösungen für die Elektroinstallation im Ortbeton geschaffen. Das Programm umfasst Gerätedosen, Geräte-Verbindungsdosen, Electronic-Dosen, Doppel-Geräte- und Decken-Verbindungsdosen, Gegenlager mit Stützelementen sowie Prefix-Systemflügel, für die leichte Befestigung an der Bewehrung. Die Produkte dieses Programms setzen neue Maßstäbe für die Einlegearbeiten in der Bewehrung und die Elektroinstallation nach dem Ausschalen.

Für die Leuchteninstallation in gedämmten Hohldecken ist ein universeller Abstandhalter entwickelt worden, der den nötigen Abstand zum umgebenden Material sicherstellt. Durch den flexiblen Durchmesser und sieben verschiedene anpassbare Größen wird eine Vielzahl marktüblicher Leuchten und Einbauöffnungen damit abgedeckt.

Das neue Installationsset IP68BOX Outdoor bietet wiederum einen Kabelabzweigkasten zur Anwendung im Erdreich oder unter Wasser. AGRO ergänzt das Sortiment der Kabelverschraubungen mit der Progress multiLAYER, mit mehrfach geteiltem Dichteinsatz für Kabel mit unterschiedlichsten Durchmessern, und der Progress EMV Ex easyCONNECT, für erhöhte Sicherheit Ex e II in explosionsgefährdeter Umgebung.

Werbung

Weiterführende Themen

Installation
17.10.2013

Auf Einladung der arch.academy, Architekten­kammer Provinz Bozen, fand Anfang September bei der Selectra ein Seminar für Architekten und Planer statt. In zwei Vorträgen stellten Siblik-Experten ...

Installation
10.09.2013

Wer praktische KNX-Kenntnisse besitzt, dem legt Vertriebspartner Siblik zwei Seminare ans Herz: Bei Seminar 1 sind intelligente Beschattungslösungen Thema. Seminar 2 beschäftigt sich mit den ...

Installation
19.03.2012

Mit 1. April 2012 wird in Europa Sanyo als Marke der HIT 1-Solarmodule auf Panasonic geändert. Distributor dieser für hohe Wirkungsgrade und Zuverlässigkeit geschätzten PV-Module in Österreich ist ...

Installation
20.12.2011

Vor dem Sommer hat das Elektrojournal 6/2011 über das neue Blue Building-Konzept von Siblik berichtet. Seit Anfang Dezember ist die dazugehörige Endverbraucher-Hompage online. Hier gibt es ...

Installation
16.11.2010

Heraushängende Kabel, blanke Drähte, verschmorte Anschlüsse, verklebt mit Kaugummi und Tixoband oder doch das Ganze lieber zusammengenagelt? Es gibt praktisch nichts an einer Elektroinstallation, ...

Werbung