Direkt zum Inhalt

Ein Elektrofachhändler auf „Abwegen“: EP: Jiricek tanzt auf vielen Hochzeiten

21.05.2014

Begonnen hat alles mit Fahrrädern – vor 80 Jahren. Heute wird man bei EP:Jiricek nicht nur in Sachen Drahtesel und Elektrogeräte fündig, auch Spielwaren hat der umtriebige Händler inzwischen im Programm.  

Als Obmann des Vereins „IGW - In Guntramsdorf Wirtschaften“ kümmert sich Ludwig Jiricek zudem ums Wohl der rund 80 Guntramsdorfer Betriebe. Erst vergangenes Wochenende fand in Guntramsdorf zum ersten Mal eine Wein- und Wirtschaftsmeile der Heurigen und Wirtschafsbetriebe des Ortes statt. Initiator dieser Aktion war eben Ludwig Jiricek. Trotz des eher „mäßigen“ Wetters fand die Veranstaltung großen Anklang.

 

Anlässlich der Wein- und Wirtschaftsmeile konnten sich die Besucher bei EP:Jiricek unter anderem vom Miele Dampfgarer und den Cremesso-Kaffeespezialitäten überzeugen. Eine Cremesso-Maschine gab’s dabei zu gewinnen. Ebenfalls zu sehen: die neueste TV-Generation und ein praktischer Fensterputz-Roboter.

 

Wenn man sich im Geschäft bei EP:Jiricek umsieht, wird man nicht nur im Bereich der Elektrogeräte fündig. Auch Sportfreaks kommen im Bike-Corner auf ihre Kosten. Ob Cityfahrräder oder Mountainbikes – für jeden ist etwas dabei. Mit diesem Sortiment hatte auch alles vor über 80 Jahren begonnen. Man spezialisierte sich damals auf die Produktion von Reifen und Schläuchen für Fahrräder. Heute umfasst das Sortiment einen Fahrradverkauf inklusive Zubehör und eigener Radwerkstatt. Aber auch Kinder werden bei Ludwig Jiricek fündig. Denn mit Lego ist man auch im Bereich Spielwaren tätig.

 

Durch dieses umfangreiche und vielseitige Sortiment gibt es in Guntramsdorf auch fast niemanden, der noch nichts bei EP:Jiricek gekauft hat. „Mein Team und ich finden für jeden das passende Produkt. Ob es eine Waschmaschine, ein TV, eine Fahrradpumpe oder ein Lego-Auto für das Enkelkind sein soll, bei uns wird man immer fündig. Auch bei Problemen helfen wir immer gerne weiter. Deshalb auch unser Leitspruch – Geht net, gibt's net!", verrät Ludwig Jiricek sein Erfolgsgeheimnis.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
05.06.2014

Zum WM-Auftakt schaltet HD Austria alle 29 Sender aus dem Kombi Austria-Paket kostenlos für 3 Monate frei und zwar beim Kauf neuer Plug&Wow-Hardware im Handel. Unterstützt wird die Gratis- ...

Branche
04.06.2014

Nach über vier Jahrzehnten in der Elektrobranche und fast 30 Jahren Selbstständigkeit verabschiedet sich Josef Mühlburger von EP:Mühlburger nun schrittweise in seinen wohlverdienten Ruhestand. Für ...

Branche
11.04.2014

Im Vorbericht zu den Frühjahrs-Ordertagen (Elektrojournal Ausgabe 3/2014) habe wir’s bereits verraten, jetzt gibt’s auch was zu sehen. EP: wird sich rund um die kommende Fußball-Weltmeisterschaft ...

Branche
06.03.2014

Das ElectronicPartner InfoNet, die zentrale Informations- und Bestellplattform für alle ElectronicPartner-Mitglieder ist seit kurzem auch in einer mobilen Version verfügbar und somit bestens für ...

Branche
06.02.2014

Ab sofort unterstützt Thomas Neubauer das Regionalleiter-Team bei ElectronicPartner. Neubauer besitzt über 30 Jahre Branchenerfahrung, vor allem im Bereich Kundenbetreuung und Verkauf. Er ist für  ...

Werbung