Direkt zum Inhalt
Personalisierter Ausweis: Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S.

Ei Electronics: Schulung zur Fachkraft für Rauchwarnmelder

16.01.2017

Ei Electronics bietet im neuen Jahr 2017 neue Termine für Lebensretter an – die Schulung zur Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S.

Ei Electronics bietet wieder neue Kurse zur Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S an.

Laut OiB-Richtlinie 2 sind Rauchwarnmelder im privaten Wohnbereich bei Neubauten und umfangreichen Umbauten inzwischen in allen Bundesländern in Österreich Pflicht. Die im Vorjahr erstmalig in Österreich angebotenen Schulungen zur Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S mit TÜV-Zertifizierung werden nun fortgesetzt und ermöglichen es Elektrotechnikern, sich zu Rauchwarnmelde-Fachkräften ausbilden zu lassen.

Kommt es zu einem Wohnungsbrand und werden womöglich Personen dabei verletzt, muss der Nachweis über die fachgerechte Installation der Rauchwarnmelder erbracht werden. Das Seminar Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S, basierend auf der DIN 14676, vermittelt die Kenntnisse, die für Planung, Einbau und Betrieb von Rauchwarnmeldern notwendig sind. Vom TÜV zertifizierte Fachkräfte können sich bei Ausschreibungen entsprechend positionieren.

Der Gesamtpreis für Schulung und TÜV-Zertifikat inklusive Unterlagen, Verpflegung und personalisiertem Ausweis beträgt 150,- Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Die aktuellen Termine sowie detaillierte Anmeldeinformationen können auf www.fachkraft-rauchwarnmelder.at abgerufen werden.

Hier die Schulungstermine:

Mi, 25.01.2017: Schäcke Elektrogroßhandel, Gewerbehofstr. 2, 5071 Wals

Do, 09.02.2017: Brandschutzforum, Hotel Novapark, Fischeraustr. 22, 8051 Graz

Do, 16.02.2017: Hotel Karl Wirt, Brunnerfeldstr. 75, 2380 Perchtoldsdorf

Do, 02.03.2017: Eventhotel Pyramide, Parkallee 2, 2334 Vösendorf

Do, 09.03.2017 bei Regro Elektro-Großhandel in Linz, Industriezeile 42, 4020 Linz

Do, 23.03.2017: Schäcke Elektrogroßhandel, Franzosenhausweg 34, 4030 Linz

Do, 30.03.2017: Schulungszentrum der e-Marke Austria, Skrabalgasse 2, 1220 Wien

Di, 28.03.2017: Schäcke Elektrogroßhandel, Kommingerstr. 27, 6840 Götzis

Do, 06.04.2017 bei Hagemeyer Austria GmbH, Gasometerweg 49, 8055 Graz-Puntigam

Mi, 29.11.2017: Brandschutzforum, Hotel Novapark, Fischeraustr. 22, 8051 Graz

Schulungszeiten jeweils von 9:00 bis ca. 16:30 Uhr

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Erhielt bei Stiftung Warentest die Bestnote (1,7) in der Kategorie Zuverlässigkeit: der Rauchwarnmelder ST-630-DE von FireAngel.
Produkte
10.11.2016

FireAngel Rauchwarnmelder der P-Line Serie verfügen über die Thermoptek-Technologie, wo eine optische Sensortechnologie und zwei verbaute Sensoren für den Temperaturverlauf kombiniert werden.

Rexel Austria Partnerabend (vlnr.): Robert Pfarrwaller, CEO Rexel Austria; Wolfgang Krejcik, Obmann des Bundesgremiums des Elektro- und Einrichtungsfachhandels; Josef Witke, Innungsmeister der Landesinnung Wien der Elektrotechnik; Michaela Sadleder, COO Rexel Austria; Lothar Roitner, Geschäftsführer des Fachverbands der Elektro- und Elektronikindustrie
Branche
26.09.2016

Beim Rexel Austria-Partnerabend wurden nicht nur sieben Lieferanten-Awards vergeben – auch gab es schöne Gelegenheiten zum niederschwelligen Netzwerken.

Der Vertriebsleiter Konsumgüter Österreich verließ den Elektrogroßhändler Schäcke und will sich einer neuen Herausforderung stellen.
Branche
31.08.2016

Mit Juni 2016 hat Andreas Vostrovsky das Unternehmen Schäcke verlassen. Er war als Vertriebsleiter für die Sparte Konsumgüter in Österreich verantwortlich. Nach dem Aufbau des Vertriebsteams und ...

E-Technik
18.08.2016

Fire Angel, Anbieter von Rauch-, Kohlenmonoxid- und Hitzewarnmeldern, stellt einen weiteren Rauchwarnmelder aus der P-Line-Serie vor.

E-Technik
17.05.2016

So groß war die Light+Building-Nachlese von Schäcke noch nie. Rund 350 Besucher informierten sich über die Neuheiten der über 30 Aussteller. Wir präsentieren die Fotos zum Event.

Werbung