Direkt zum Inhalt
Personalisierter Ausweis: Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S.

Ei Electronics: Schulung zur Fachkraft für Rauchwarnmelder

16.01.2017

Ei Electronics bietet im neuen Jahr 2017 neue Termine für Lebensretter an – die Schulung zur Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S.

Ei Electronics bietet wieder neue Kurse zur Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S an.

Laut OiB-Richtlinie 2 sind Rauchwarnmelder im privaten Wohnbereich bei Neubauten und umfangreichen Umbauten inzwischen in allen Bundesländern in Österreich Pflicht. Die im Vorjahr erstmalig in Österreich angebotenen Schulungen zur Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S mit TÜV-Zertifizierung werden nun fortgesetzt und ermöglichen es Elektrotechnikern, sich zu Rauchwarnmelde-Fachkräften ausbilden zu lassen.

Kommt es zu einem Wohnungsbrand und werden womöglich Personen dabei verletzt, muss der Nachweis über die fachgerechte Installation der Rauchwarnmelder erbracht werden. Das Seminar Fachkraft für Rauchwarnmelder nach TRVB 122 S, basierend auf der DIN 14676, vermittelt die Kenntnisse, die für Planung, Einbau und Betrieb von Rauchwarnmeldern notwendig sind. Vom TÜV zertifizierte Fachkräfte können sich bei Ausschreibungen entsprechend positionieren.

Der Gesamtpreis für Schulung und TÜV-Zertifikat inklusive Unterlagen, Verpflegung und personalisiertem Ausweis beträgt 150,- Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Die aktuellen Termine sowie detaillierte Anmeldeinformationen können auf www.fachkraft-rauchwarnmelder.at abgerufen werden.

Hier die Schulungstermine:

Mi, 25.01.2017: Schäcke Elektrogroßhandel, Gewerbehofstr. 2, 5071 Wals

Do, 09.02.2017: Brandschutzforum, Hotel Novapark, Fischeraustr. 22, 8051 Graz

Do, 16.02.2017: Hotel Karl Wirt, Brunnerfeldstr. 75, 2380 Perchtoldsdorf

Do, 02.03.2017: Eventhotel Pyramide, Parkallee 2, 2334 Vösendorf

Do, 09.03.2017 bei Regro Elektro-Großhandel in Linz, Industriezeile 42, 4020 Linz

Do, 23.03.2017: Schäcke Elektrogroßhandel, Franzosenhausweg 34, 4030 Linz

Do, 30.03.2017: Schulungszentrum der e-Marke Austria, Skrabalgasse 2, 1220 Wien

Di, 28.03.2017: Schäcke Elektrogroßhandel, Kommingerstr. 27, 6840 Götzis

Do, 06.04.2017 bei Hagemeyer Austria GmbH, Gasometerweg 49, 8055 Graz-Puntigam

Mi, 29.11.2017: Brandschutzforum, Hotel Novapark, Fischeraustr. 22, 8051 Graz

Schulungszeiten jeweils von 9:00 bis ca. 16:30 Uhr

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Mittels AudioLINK-Funktion können relevante Daten über Smartphone ausgelesen werden.
E-Technik
04.12.2018

Mit Beginn der Heizperiode steigt die Anzahl von Kohlenmonoxidunfällen deutlich an. Kohlenmonoxidwarnmelder detektieren bereits geringe Menge des tödlichen Gases und schlagen Alarm, bevor Menschen ...

Die Gastgeber des Abends: Die Salzburger Rexel-Mitarbeiter.
E-Technik
09.10.2018

In Salzburg wurde die erste Rexel-Filiale eröffnet, die beide Vertriebsmarken (Schäcke & Regro) unter einem Dach vereint. Vertrieblich agieren beide aber nach wie vor unabhängig voneinander. ...

Fachkraft für Rauchwarnmelder: Die Schulungstermine für das zweite Halbjahr 2018 sind da
E-Technik
25.06.2018

Ei Electronics bietet für das Elektrohandwerk und installierende Betriebe regelmäßig Schulungen an, die sich mit Planung, Einbau und dem Betrieb von Rauch- und Kohlenmonoxidwarnmeldern ...

Seit Mai können Kunden nun auch mit geschulten Schäcke-Mitarbeitern chatten
E-Technik
07.06.2018

„Let‘s chat!“ lautete das Kommando Anfang Mai an die neu ins Leben gerufene Abteilung der Schäcke Chat-Agents. Diese sind österreichweit stationiert und stehen geschult für unterschiedlichste ...

Regionale Präsenz, Kundennähe und ein umfassendes Waren- und Dienstleistungsangebot stehen bei Rexel im Vordergrund
E-Technik
26.04.2018

Rexel Austria rückt mit seinen beiden führenden Marken Regro und Schäcke noch näher in Kundennähe und erweitert sein Angebot im Bereich der Bestell- und Abholservices.

Werbung