Direkt zum Inhalt

E-Schrott: Entscheidende Erleichterungen für die Händler

19.04.2005

Ende gut, alles gut? Die Turbulenzen rund um die Altgeräte-Verordnung (sie wird in den nächsten Tagen erscheinen) haben sich zwar bei weitem noch nicht gelegt – dem Elektrohandel stehen aber erfreulicherweise wesentliche Erleichterungen ins Haus!

Betriebe bis zu einer Größe von 150 Quadratmetern Verkaufsfläche sind von der Rücknahmeverpflichtung ausgenommen. Bundesgremialvorsteher Wolfgang Krejcik sieht das als großen Erfolg, „weil diese Kleinst-Betriebe mit der Rücknahme heillos überfordert wären!“ Allerdings räumt Krejcik ein, dass wohl die meisten dieser Betriebe Altgeräte auf freiwilliger Basis zurücknehmen werden – „sie können sich mit diesem Service profilieren!“
Dass Medien das Faktum der Nicht-Rücknahme für die Branche negativ ausschlachten könnten, befürchtet Krejcik nicht.

Was die so umstrittene Hersteller-Verpflichtung für Händler betrifft (wenn sie Geräte einkaufen und für diese Rechnungen aus dem Ausland erhalten), so gibt der Bundesgremialvorsteher Entwarnung: „Es muss noch ausverhandelt werden – aber alle Anzeichen deuten darauf hin, dass eine schriftliche Erklärung der Anbieter ausreichen wird, die Händler quasi zu entpflichten. In besonderem Maß gilt das für prominente Firmen (etwa Philips und andere).

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

Media Markt hat jetzt seinen eigenen Kundenclub.
Branche
20.06.2018

Lange hat’s gedauert, jetzt hat man’s (fast) geschafft. Media Markt Österreich startet sein eigenes Kundenbindungsprogramm. Aktuell läuft eine Testphase des kostenlosen Kundenclubs, um alle ...

Mit diesem Tweet hat alles begonnen ...
E-Technik
20.06.2018

Normalerweise ist’s ja der US-amerikanische Präsident, der via Twitter seine (mehr oder weniger skurrile) Meinung kundtut. Jetzt hat’s auch ein Wiener Kommunikationselektroniker probiert und damit ...

In der europäischen Zentrale: An die 30 Experten besuchten Facebook in Dublin
Branche
20.06.2018

Ein Blick hinter die Kulissen bei Facebook und Google - den warfen an die 30 Experten bei einer Dublin-Reise Mitte Juni. Denn die irische Hauptstadt ist ja nicht nur für seine Pubs berühmt.

Der Startschuss für die Aktion fällt am 2. Juli. Schon jetzt können sich Fachhandelspartner anmelden.
Branche
20.06.2018

Fun, Action, Abenteuer: Diese Dinge kommen für assona-Partner in den kommenden Wochen nicht zu kurz. Denn bei der diesjährigen Händler-Sommeraktion schickt der Berliner Versicherungsvermittler die ...

Werbung