Direkt zum Inhalt

E-Schrott: Entscheidende Erleichterungen für die Händler

19.04.2005

Ende gut, alles gut? Die Turbulenzen rund um die Altgeräte-Verordnung (sie wird in den nächsten Tagen erscheinen) haben sich zwar bei weitem noch nicht gelegt – dem Elektrohandel stehen aber erfreulicherweise wesentliche Erleichterungen ins Haus!

Betriebe bis zu einer Größe von 150 Quadratmetern Verkaufsfläche sind von der Rücknahmeverpflichtung ausgenommen. Bundesgremialvorsteher Wolfgang Krejcik sieht das als großen Erfolg, „weil diese Kleinst-Betriebe mit der Rücknahme heillos überfordert wären!“ Allerdings räumt Krejcik ein, dass wohl die meisten dieser Betriebe Altgeräte auf freiwilliger Basis zurücknehmen werden – „sie können sich mit diesem Service profilieren!“
Dass Medien das Faktum der Nicht-Rücknahme für die Branche negativ ausschlachten könnten, befürchtet Krejcik nicht.

Was die so umstrittene Hersteller-Verpflichtung für Händler betrifft (wenn sie Geräte einkaufen und für diese Rechnungen aus dem Ausland erhalten), so gibt der Bundesgremialvorsteher Entwarnung: „Es muss noch ausverhandelt werden – aber alle Anzeichen deuten darauf hin, dass eine schriftliche Erklärung der Anbieter ausreichen wird, die Händler quasi zu entpflichten. In besonderem Maß gilt das für prominente Firmen (etwa Philips und andere).

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
01.07.2020

Zur Verstärkung des Teams sucht ElectronicPartner Austria zum ehestmöglichen Eintritt eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in für den Bereich „Sachbearbeitung“.

Branche
01.07.2020

Dass die IFA heuer völlig anders verlaufen wird als all die Jahre zuvor überrascht ja wenig. Nun hat man mit Samsung außerdem einen der ganz großen Aussteller verloren. Die Koreaner wollen Anfang ...

E-Technik
01.07.2020

Die AustrianSkills 2020 finden heuer von 19. bis 22. November 2020 im Rahmen der Berufs-Info-Messe (BIM) in Salzburg statt. Die Bewerbungsfrist wurde Covid19-bedingt bis 30. September verlängert. ...

Egal, ob Ziegel- oder Flachdächer, Freifeld, Zäune, Carports oder Terrassenüberdachungen – Elektriker und Monteure konnten sich bei dem Montage-Workshop, den Suntastic.Solar am 25. und 26. Mai abhielt, zu jeder erdenklichen Montage-Lösung für Photovoltaik auf den neuesten Stand bringen.
E-Technik
01.07.2020

Wie schon 2018 war auch der heurige Montage-Workshop, der letzte Woche am 25. und 26. Juni stattfand, ein großer Erfolg. Rund 120 Elektriker und Monteure nutzten die Gelegenheit, sich an den ...

Hausgeräte
01.07.2020

Bereits im vergangenen Jahr wurde der Schweizer Kaffeevollautomatenhersteller von Brand Council Austria zur Superbrand gekürt. Der Jury hat der Kaffee anscheinend so gut geschmeckt, dass Jura ...

Werbung