Direkt zum Inhalt
Das Messezentrum in Salzburg, in dem die Futura stattfand.

E-Fachhandelsmesse 2016: FEEI hat sich für Reed als Ausrichter entschieden

26.11.2015

2016 soll es eine Messe für den Elektrofachhandel geben. Ausrichten wird diese (sehr wahrscheinlich) Futura-Veranstalter Reed Exhibitions. Das gestern im FEEI vorgestellte Konzept überzeugte den Fachverband.

Es war das Finale, wenn man so will. Wie in Elektrojournal 11/2015 berichtet, wurde die Futura neu ausgeschrieben. Gestern, Mittwoch, präsentierten Reed Exhibitions und Trendfairs im Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) ihre Konzepte für die Futura-Nachfolgerin. Reed richtete die Elektrofachhandels-Messe bislang aus, Trendfairs hat mit der gelungenen Küchenwohntrends für großes Aufsehen gesorgt. So die Ausgangspositionen.

Die Entscheidung war wohl nicht einfach zu fällen, legten doch beide Veranstalter durchdachte und beachtliche Konzepte auf den Tisch, wie Alfred Janovsky, Obmann des Forum Hausgeräte, gegenüber Elektrojournal Online festhält.

Letztendlich hat sich der FEEI für Reed als Ausrichter der Elektrofachhandels-Messe entschieden. Das Reed-Konzept sei „sehr interessant“, beinhaltet „einen erweiterten Warenkorb“ und vieles mehr. Details will Janovsky noch nicht verraten. Zuerst will der FEEI mit dem Handel bzw. den Kooperationen sprechen, die neuen Ideen präsentieren und gemeinsam die optimale Umsetzung für die Zielgruppe überlegen. Erst danach wird man das endgültige Konzept "nach draußen" kommunizieren. „Wir sagen aber klar Ja zu einer Fachmesse in Österreich. Und natürlich hoffen wir auf eine breite Unterstützung.“ 

Update 27.11. 15.00 Uhr

Die neue Messe soll ELVIS heißen und im Herbst am Messegelände Salzburg über die Bühne gehen. 

Autor/in:
Alexander Zechmeister
Werbung

Weiterführende Themen

Die Freude ist groß: Die Mitglieder des Elektrokleingeräte Forums übergeben 141 Elektrokleingeräte an das Team von Obdach Wien.
Branche
13.09.2019

Das Elektrokleingeräte Forum (FEEI) stellte dem gemeinnützigen Verein „Obdach Wien" insgesamt 141 Elektrokleingeräte für ehemalige obdach- und wohnungslose Menschen zur Verfügung. 

Die Kleinen stehen Hoch im Kurs.
Hausgeräte
12.08.2019

Eine Umfrage bringt jetzt Licht in die große Welt der kleinen Elektrogeräte. Sie beantwortet nämlich, welchen Stellenwert Marken haben, ob Marke mit Qualität assoziiert wird, welche ...

E-Technik
12.08.2019

Mit der Selbstverpflichtung, auf fast allen der 2.000 bundeseigenen Gebäuden eine Photovoltaik-Anlage zu errichten, konkretisiert Ex-Umweltministerin Elisabeth Köstinger eine Maßnahme des bereits ...

v.li.: FEEI-Präsident Wolfgang Hesoun, „Alt-FEEI-Präsidentin" Brigitte Ederer, FEEI-Geschäftsführer Lothar Roitner
E-Technik
02.07.2019

Die Elektro- und Elektronikindustrie ist weiterhin der zweitgrößte Industriezweig in Österreich: Die Gesamtproduktion betrug im vergangenen Jahr 18,83 Milliarden Euro und damit ein Plus von 8,4 ...

Marion Mitsch ist die erste Frau im EucoLight-Vorstand.
E-Technik
25.06.2019

Marion Mitsch wurde für zwei Jahre zur Vizepräsidentin der europäischen Vereinigung von Sammel- und Verwertungssystemen von Altlampen und Altleuchten gewählt. Sie ist damit die erste Frau im ...

Werbung