Direkt zum Inhalt

DVB-T: „Kleine Zeitung“ sorgt für großen Ärger im Elektro-Fachhandel

27.10.2006

Während Michael Weber vom ORS in einer "Telefonstunde" dazu aufgefordert haben soll, sich vom Händler beschenken zu lassen, verkündete ein Kommentar das angebliche Ende der Gebührenpflicht bei TV-Konsum von der analogen Schüssel. Das EP:Duo aus Fritz Sobol und Uta Palan reagierte umgehend.

Auf einer Doppelseite hatte die "Kleine Zeitung" auch gleich doppelt zugeschlagen: Dem innerhalb der Bevölkerung bestehenden Informationsmanko bei der DVB-T-Umstellung versuchte man durch eine "Telefonstunde mit ORF-Digital-Botschafter Michael Weber" entgegenzuwirken. Die am häufigsten gestellten Fragen oder als besonders bemerkenswert erachteten Antworten wurden im Blatt auch redaktionell aufbereitet. Darunter folgendes Frage-Antwort-Spiel:

Ich will demnächst um etwa 1.000 Euro ein neues Fernsehgerät kaufen. Gibt es schon welche mit integrierter Box?
Darauf Weber: "Ja, demnächst. Aber bei diesem Preis könnten Sie auch den Händler bitten, Ihnen eine DVB-T-Box dazuzuschenken."

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung