Direkt zum Inhalt

Donnerwetter in Graz: 3. Blitzschutztag schlägt ein

24.06.2010

Beeindruckend und zugleich beängstigend, sind Blitze ein bekanntes Phänomen. Die Ursachen und die Zerstörungskraft dieser gewaltigen Naturerscheinung kennen wohl die wenigsten genau. Der OVE kündigt nun eine einschlägige Informationsveranstaltung an. Am 30. Juni geht der dritte Grazer Blitzschutztag an der TU Graz über die Bühne, wo man alles rund um über Blitze, Blitzschutz und Blitzschäden erfährt.

Vortragen werden Gerhard Diendorfer, Leiter des österreichischen Blitzortungssystems (ALDIS), Stephan Pack vom Institut für Hochspannungstechnik und Systemmanagement der TU Graz und Gottfried Kindermann von der Landesstelle für Brandverhütung in der Steiermark.

 

Das Programm und die Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Installation
22.12.2013

Die neueste Version der Software-Toolbox DEHNsupport berücksichtigt bereits den heuer überarbeiteten Teil der Blitzschutznorm DIN EN 62305-2 (VDE 0185-305-2). Für alle bisherigen Nutzer der ...

Installation
13.11.2013

Seit drei Jahrzehnten ist der Blitzplaner von Dehn das Markenzeichen für praxisorientierte Fachliteratur im Bereich Blitz- und Überspannungsschutz von Gebäuden, Anlagen und Systemen. Veränderungen ...

Installation
13.09.2013

Ein ebenso reichhaltiges wie umfassendes Schulungs- und Seminar-Angebot hält die OVE-Akademie für den anrückenden Herbst parat. Das Themenspektrum reicht dabei von den gesetzlichen Grundlagen der ...

Consumerelectronic
15.04.2011

Potz Blitz: Sony präsentiert den neuen System-Blitz HVL-F43AM, das Folgemodell des HVL-F42AM. Die Blitzleitzahl (GN) wurde auf 43 erhöht, bei ISO 100 und einer Brennweite 105 Millimeter. Dies ...

Installation
14.10.2010

Es zuckt, für einen Bruchteil einer Sekunde ist es taghell und es kracht ohrenbetäubend. Gewitter sind eine beeindruckende Naturgewalt. Über Österreich entluden sich dieses Jahr bis Oktober über ...

Werbung