Direkt zum Inhalt

Donauturm-Treppenlauf: Mit Turmix in Schwindel erregende (Umsatz-)Höhen

16.11.2005

„Abo-Sieger“ am Donauturm: Andrea Mayr und Markus Zahlbruckner

Wie das Mitbewerber-Leben so spielt: Kaum wurden die Sponsor-Aktivitäten von DeLonghi veröffentlicht, steht auch Turmix mit einem – etwas kleineren – Sponsor-Auftritt parat: Die Österreich-Tochter des Schweizer Kleingeräte-Spezialisten unterstützte den 14. Donauturm-Treppenlauf, bei dem es vorigen Samstag wieder galt, 779 Stufen und 60 Podeste des Wiener Wahrzeichens zu bewältigen.
Für Turmix Österreich-Chef Friedrich-Rene Grebien jedenfalls ein willkommener Anlass, das Motto von den „Schwindel erregenden Umsatzhöhen“ zu kreieren. Solche Sprüche kann sich Grebien freilich auch leisten, nachdem er... Aber das lesen Sie ohnehin bald in der November-Ausgabe des Elektrojournals.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
12.07.2020

AVM hat während des Corona-Lockdown fleißig in die Tasten gehauen und jetzt ein großes Update für FRITZ!Box und FRITZ!Repeater veröffentlicht.

Branche
01.07.2020

Der Trend zur Regionalität war bereits im kürzlich erschienenen Elektrojournal ein heißes Thema. Dabei wurde auch auf die aktuelle EP:-Kampagne verwiesen – aus Platzgründen aber leider nicht ...

Standortverlegung der Zellenfertigung nach Frankenburg in Oberösterreich. V.l.n.r.: Hansjörg Weisskopf (Gründer & Gesellschafter), Helmut Mayer, Thomas Krausse (beide Geschäftsführer) und Horst Wolf (Gesellschafter)
E-Technik
01.07.2020

BlueSky Energy, Spezialist für Stromspeicherlösungen auf Salzwasserbasis, expandiert und holt die komplette Zellenfertigung von Asien ins oberösterreichische Frankenburg. Rund fünf Mio. Euro ...

Branche
01.07.2020

Zur Verstärkung des Teams sucht ElectronicPartner Austria zum ehestmöglichen Eintritt eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in für den Bereich „Sachbearbeitung“.

Branche
01.07.2020

Dass die IFA heuer völlig anders verlaufen wird als all die Jahre zuvor überrascht ja wenig. Nun hat man mit Samsung außerdem einen der ganz großen Aussteller verloren. Die Koreaner wollen Anfang ...

Werbung