Direkt zum Inhalt

Dominic Heinzl bald in 16:9: ATV plant Umstellung des Bildformats

09.07.2009

Neben dem neuen Format soll das Bild auch in verbesserter Qualität über den Schirm tanzen. Da hat aber die ORS noch ein Wörtchen mitzureden.

Derzeit Sendet ATV noch in 4:3. Eigenproduktionen werden prinzipiell im alten Format gebastelt, 16:9-Produktionen mit diesen schwarzen Balken ausgestrahlt. Jetzt möchte der Sender aber auch auf 16:9 umschalten, berichtet TVmatrix. Schließlich haben ORF, Puls 4 und die meisten größeren deutschen Privatsender schon längst auf 16:9 umgestellt.

Bildqualität: Verhandlungen mit ORS bislang nicht fruchtbar

Über Satellit möchte man bei ATV die Bildqualität verbessern. ATV müsse mit deutlich weniger Bandbreite auskommen als andere Sender. Laut TVmatrix verliefen die Verhandlungen mit der ORS, der Sendetechniktochter des ORF, bisher ohne Erfolg. Im Herbst würden dann neue Kapazitäten frei.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

ATV wechselt den Besitzer und gehört nun zur ProSieben-Gruppe
Branche
07.02.2017

Es ist vollbracht: ATV wird an die ProSieben-Gruppe verkauft. Die BWB dürfte dem Verkauf mit Auflagen zustimmen.

Wird ATV verkauft? Herbert Kloiber sagt ja, die BWB weiß bislang von nichts.
Branche
31.01.2017

Der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) ist noch kein ATV-Deal gemeldet worden. Das teilte eine Sprecherin auf APA-Anfrage mit. Langt eine Anmeldung ein, wird die erste Prüfphase eingeleitet. ATV- ...

ATVsmart ist die kostenlose Video-on-Demand-Plattform.
Produkte
27.10.2016

ATV präsentiert mit ATVsmart eine kostenlose Video-on-Demand-Plattform.

ATV-Geschäftsführer Martin Gastinger umgeben von Fernsehgesichtern bei der Programmpräsentation 2017.
Multimedia
20.10.2016

ATV geht neue Verbreitungswege und startet am 27. Oktober mit ATVsmart eine eigene kostenlose Video-on-Demand-Plattform. Elektrojournal berichtete bereits in Ausgabe 3/2016.

DVB-T2-Empfangsprognose für Wien, Niederösterreich und Nord-Burgenland.
Branche
20.09.2016

Im Zuge der Umstellungen auf den neuen Antennen-Fernseh-Standard DVB-T2 in Wien, Niederösterreich und Nord-Burgenland finalisiert die ATV-Gruppe die terrestrische Ausstrahlung seiner Programme mit ...

Werbung