Direkt zum Inhalt

Die Wolle bleibt jetzt länger weg: Remington präsentiert ein neues Lichtepilierer-Modell

28.02.2012

Eine vollständig haarlose Angelegenheit für sechs Monate verspricht das neue i-light Pro IPL 6000 von Remington, beim Vorgängermodell musste man alle drei Monate zum Epilierer greifen. Auch die Schnelligkeit der Lichtimpulse, die auf die Haut abgegeben werden, wurde verbessert: Von 2,2 auf 1,75 Sekunden. Erhältlich ist das Gerät ab März.

Wie das Vorgängermodell steht auch das neue i-Light Pro für eine  schmerzfreie Form der Haarentfernung mit Lichtimpulsen. Das Ergebnis hält jetzt bis zu sechs Monate, beim Vorgänger waren es drei Monate. Das Ergebnis wird  durch eine verbesserte Lichtimpulstechnologie erzielt. Die Impulse werden nun alle 1,75 Sekunden statt bisher 2,2 Sekunden ausgesendet. Das bewirkt eine raschere Behandlung der Hautzonen. Auch der Stromverbrauch ist mit sparendem LED-Licht um ein Drittel gesunken. Das i-light Pro IPL 6000 ist für die Anwendung am ganzen Körper gedacht. Der UVP liegt bei 349,99 Euro.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
04.02.2011

Zusammen mit der Lechner Racing Academy verlost Stylingexperte Remington ein rasantes Rennwochenende am Hungaroring. Das beste dabei: der Gewinner muss nicht etwa auf einer Zusehertribüne ...

Hausgeräte
25.11.2010

Am 8. Dezember startet Disneys neuestes Meisterwerk „Rapunzel – Frisch verföhnt“ in den heimischen Kinos. Bereits am 5. Dezember lässt Rapunzel ihr Haar für eine Gala-Benefizpremiere zu Gunsten ...

Hausgeräte
10.11.2010

Wie schon im Oktober-Elektrojournal (S. 85H) angekündigt, wurde mit Anfang November ein weiterer Schritt zur Eingliederung von Russell Hobbs in die Spectrum Brands-Organisation vollzogen: Ab ...

Hausgeräte
15.10.2010

Christian Schamburek zeichnet bei Spectrum Brands ab sofort als General Manager Continental Europe für das Elektro-Kleingeräte-Geschäft der Marken Remington und Russell Hobbs in Kontinental-Europa ...

Hausgeräte
16.06.2010

Die Tinte unter dem Vertrag ist noch nicht trocken. Wie bereits Anfang Februar auf Elektrojournal Online angekündigt, übernimmt Spectrum Bands die Russell Hobbs Gruppe. Heute, 16. Juni, wurde die ...

Werbung