Direkt zum Inhalt
Mit der Sky Q Mini Box kann gleichzeitig der neueste Blockbuster, die Lieblingsserie und der besten Live-Sport laufen.

Die Sky Q Mini Box bringt Inhalte gleichzeitig auf die Schirme

06.06.2019

Ab sofort dürfen sich Sky Q Kunden über maximale Flexibilität freuen. Mit der neuen Sky Q Mini Box und der erweiterten Verfügbarkeit der Sky Q App können die Kunden ihr Sky Programm auf noch mehr Geräten gleichzeitig ansehen.

Ob im Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Kinderzimmer oder Heimkino: Sky Q ist mit der Sky Q Mini Box in jedem weiteren Raum verfügbar, wo es sich die Kunden wünschen, direkt über das Internet und ohne weiteren Sat- oder Kabelanschluss. Sky Q Mini ist eine Android IP Box, die sowohl die bewährte Sky Q Bedienoberfläche, als auch viele Funktionalitäten umfasst, die Kunden bereits auf Ihrem Sky Q Receiver schätzen. Demnächst kommen auch Netflix- und Spotify-Apps hinzu.

Die Box wird per HDMI mit dem Fernseher und wahlweise über LAN-Kabel oder WLAN mit dem Internet verbunden. Über den optischen Ausgang ist der direkte Anschluss an ein Soundsystem möglich. Ein zusätzlicher Antennenanschluss für Satellit oder Kabel ist nicht notwendig. Im Lieferumfang sind die Sky Q Mini Box, eine Sky Q Sprachfernbedienung inklusive Batterien, ein HDMI-Kabel sowie ein Netzkabel enthalten. 

Gleichzeitig schauen

Mit Sky Q Mini sowie der Sky Q App, Sky Go und der Sky Kids App können Kunden ihr Programm auf bis zu drei Geräten gleichzeitig sehen. Die Geräte werden zentral in einer Geräteliste registriert. Maximal vier Geräte sind zeitgleich registrierbar. Einmal im Monat kann ein Gerät getauscht werden. Zusätzlich können Kunden ihre Inhalte auf bis zu zwei Sky Q Receivern parallel schauen.

Die Sky Q App wird ab dem Sommer auch auf den Smart-Fernsehern von LG und der PlayStation 4 kostenlos verfügbar sein. Bislang ist die Sky Q App auf der Apple TV Box (ab der 4. Generation) und auf Samsung Smart-Fernsehern (ab 2015) nutzbar.

Werbung

Weiterführende Themen

Das HG Wien ortet Verstöße in den AGB von Sky.
Multimedia
09.10.2018

27 von 29 angeklagten Vertragsbestimmungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Sky Österreich Fernsehen GmbH sind gesetzwidrig. Dieses - nicht rechtskräftige - Urteil sprach das ...

Seit 2016 zieht sich das Tauziehen um Sky hin. In einer letzten Aktion hat sich nun Comcast durchgesetzt.
Multimedia
25.09.2018

Den Bieterkampf um die britische Bezahlsender-Kette Sky hat Comcast gewonnen. Bei einer Versteigerung übertrumpfte der US- ...

Multimedia
05.09.2018

Rechtzeitig zum heißen Sportherbst startet Sky mit der nächsten groß angelegten Marketing-Kampagne. Ziel derselben ist die klare Markenpositionierung von Sky als Sportsender Nr. 1 in Österreich. ...

Multimedia
26.07.2018

Mehr als eine Million Sky Kunden in Österreich und Deutschland kommen bereits in den Genuss von Sky Q. ...

Multimedia
18.04.2018

Sky bringt sich gegen Streamingdienste in Stellung: Nach der Erneuerung der Services Sky Go, Sky Kids und Sky+ Home kommen nun auch das neue Sky Q und das Sky Ticket nach Österreich und ...

Werbung