Direkt zum Inhalt

Die Sensation ist perfekt: MakroMarkt übernimmt Elektro Haas!

26.01.2005

Haas über seinen jungen "Nachfolger" Mihajlov: "Einen Besseren hätte ich mir nicht wünschen können"

MakroMarkt expandiert rascher als geplant: Rückwirkend zum 1. Jänner 2005 übernimmt MakroMarkt, drittgrößter Elektro-Großflächen-Händler Österreichs, zu 100 Prozent die Haas Elektro GmbH!
Firmenrechtlich wird Elektro Haas eine hundertprozentige Tochter der ProMarkt GmbH. An der ProMarkt GmbH hält die Mihajlov Holding GmbH 51 Prozent, jeweils 24,5 Prozent halten die beiden Mittelstandsfinanzierer Konos MiFiG AG und GAJA MiFiG AG.
Der bisherige Eigentümer der Elektro Haas GmbH, Herbert Haas, verkaufte aus gesundheitlichen Gründen sein Unternehmen an Branko Mihajlov, Inhaber und Geschäftsführer des Diskonters MakroMarkt. Neben Haas-Geschäftsführer Wolfgang Pelz verstärkt Branko Mihajlov ab sofort das Haas-Führungsteam.

Durch die Übernahme beträgt die neue Gesamtverkaufsfläche 18.300 Quadratmeter. Insgesamt sind 293 Mitarbeiter an sechs Standorten beschäftigt. Im Vergleich zu 2004, als man einen Nettoumsatz von knapp 100 Millionen Euro erwirtschaftet hat, peilt man für 2005 einen Nettoumsatz von 111 Millionen Euro an.

Der Kauf wird aus dem Cash-Flow von MakroMarkt finanziert, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Worüber sich Branko Mihajlov aber keine Schweigepflicht verordnet hat: "In voraussichtlich zwei bis drei Jahren werden wir die Nummer 2 am heimischen Markt sein!"

Mehr über die Sensation in der österreichischen Elektrohandels-Szene und alle Hintergründe zum Deal finden Sie in der nächsten Elektrojournal-Ausgabe, die am 21. Februar erscheinen wird.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung