Direkt zum Inhalt

Die mit dem Vorschlaghammer shoppen: Blitzeinbruch in Vösendorfer Media Markt

29.10.2012

Auf Handys und Digicams hatten es jene Täter abgesehen, die am Donnerstag gegen 2.40 Uhr dem Media Markt in der SCS einen ungebetenen Besuch abstatteten. Zutritt zum Geschäft verschafften sich die drei Täter mit einem Vorschlaghammer. Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Es war ein Blitzeinbruch wie aus dem Bilderbuch. Die mit Gesichtsmasken vermummten Täter parkten ihren silbergrauen BMW älterer Bauart vor dem Hauptportal des Shops, holten einen Vorschlaghammer aus dem Kofferraum und zertrümmerten die Auslagenscheibe. Zielstrebig liefen sie danach in die Foto- und Handyabteilung, zertrümmerten dort mehrere Glasvitrinen und stopften die Digicams und Mobiltelefone in mitgebrachte Taschen.

Noch bevor die erste Polizeistreife nach der Alarmauslösung am Ort des Geschehens eintraf konnten die Maskierten samt Diebesgut flüchten, heißt es seitens der Exekutive. Selbige bittet nun auch um Hinweise an die Polizeiinspektion Vösendorf (Tel. 059133 3343) oder an jede sonstige Polizeidienststelle.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die Filiale in Parndorf soll noch heuer öffnen.
Branche
26.06.2020

Noch in diesem Jahr wird der rote Elektroriese seine Filiale im Parndorfer Shoppingpark PADO eröffnen. Schon jetzt wird online nach Mitarbeitern gesucht.

Media-Saturn-Mutter Ceconomy beantragt Staatshilfe.
Branche
29.03.2020

Media-Markt-Saturn schickt nicht nur ...

Thomas Pöcheim verlässt MediaMarktSaturn Österreich.
Branche
01.09.2019

Personell geht’s derzeit rund bei Media-Saturn – und jetzt auch in Österreich. Wie die Elektro-Großfläche mitteilt wird das „Branchen-Urgestein“ Thomas Pöcheim seinen langjährigen Arbeitgeber mit ...

Die „ausgezeichneten“ Lehrlinge von Media-Saturn mit der Geschäftsführung.
Branche
28.08.2019

Der Großkonzern hat bei den „Heroes Awards 2019“ seine besten Lehrlinge ausgezeichnet: Neun junge Auszubildende hatten ihre Lehre mit Bestnoten beendet und wurden im Beisein der ...

Branche
13.06.2019

Mehr als 30 Personen sind im Zuge einer EU-weiten Razzia der Operation „Aphrodite II“ gegen den Handel mit gefälschten Produkten festgenommen worden. Laut einer Europol-Aussendung wurden weitere ...

Werbung