Direkt zum Inhalt

Die Küchenwohntrends will an die Tischler ran: Angebote für die neue Zielgruppe

16.12.2016

Die kommende Fachmesse Küchenwohntrends und Möbel Austria schielt auf eine neue Zielgruppe. Erstmals wird es spezielle Angebote für Tischler bzw. Schreiner geben. Auch sind entsprechende Aussteller auf diese erweiterte Zielgruppe besonders eingestellt.

2017 gibt es bei der Küchenwohntrends und Möbel Austria besucherseitig eine wichtige Neuerung: Es werden speziell und intensiv Tischler bzw. Schreiner und Vertreter verwandter Handwerksberufe zum Besuch eingeladen. Denn in den letzten Jahren hat sich das Berufsbild dieser Gruppe deutlich gewandelt: Sie sind heute vor allem hoch qualifizierte Anbieter von komplexen Wohnsystem- und Einrichtungslösungen. 

 „Mit den richtigen Produkten können wir unseren Kunden nicht nur ansprechende Küchen- und Wohnraumlösungen anbieten und unsere Stellung als Möbel-Nahversorger sichern. Ein attraktiver Mix aus Handelsprodukten und Maßanfertigungen hilft auch zusätzliche Umsätze zu generieren und eventuelle Schwankungen in der Auftragslage abzufedern“, meint Gerhard Spitzbart, Bundesinnungsmeister der Tischler.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung