Direkt zum Inhalt

Die Geizhals-Offensive für den Elektrofachhandel ist angelaufen

17.11.2004

Angelaufen ist die groß angelegte Kampagne des Bundesgremiums, um den Elektrofachhandel in Geizhals mit besonderen Konditionen einzubinden. Den Anfang machten Veranstaltungen in Wien und Mödling (die ebenso wie die weiteren von uns bereits am 9. November veröffentlicht wurden, Sie finden sie mit diesem Link).

Vorweg: Das Interesse der Händler war nicht sonderlich groß – immerhin aber schafften die Präsentationen von Geizhals Österreich-Chef Marinos Yannikos und Geizhals-Marketing-Lady Vera Pesata sowie die erklärenden Bemerkungen von Standesvertreter Erich Kurz(im Foto von links nach rechts) einige Klarheit.
Es geht einerseits darum, dass sich der Elektrohandel mit dem Thema Internet-Verkäufe beschäftigt (Kurz: „Wer sich dem verschließt, wird zum elektronischen Antiquitäten-Händler!“), andererseits darum, die enorme Informations- und Werbekraft von Geizhals zu nützen. Während bisher bei Geizhals allein der Preis im Vordergrund stand, soll jetzt das Servicepaket des traditionellen Fachhandels für Kundeninteresse sorgen. „Es geht letztlich darum“, so Geizhals und Kurz unisono, „dass sich der Konsument auf den Geizhals-Seiten informiert und dann ins Geschäft kommt und kauft."

Einige Initiativen in diese Richtung hat Geizhals bereits gesetzt (etwa die Trennung zwischen Geschäften und reinen Versendern, auch die Verfügbarkeit der Ware), weitere sollen folgen – zum Beispiel die Abrufmöglichkeit von in der Nähe des Kunden befindlichen Geschäften.

Die Details des Abkommens zwischen dem Bundesgremium und Geizhals finden Sie, wenn Sie „mehr lesen" anklicken!

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Nicolas Orellana und Yaseen Noorani wollen die Stromerzeugung in den Städten revolutionieren.
Branche
15.11.2018

Zwei junge Erfinder aus Chile und Kenia wollen in windigen Städten Strom erzeugen. Dabei nutzt ihre Erfindung O-Wind horizontale und vertikale Winde und versorgt urbane Apartmentbewohner so mit ...

Wolfgang Kirsch verlässt Media-Saturn nach 25 Jahren.
Branche
14.11.2018

Der Machtkampf in der Media-Saturn-Führungsetage scheint – vorerst einmal – entschieden: Der langjährige Holding-Geschäftsführer Wolfgang Kirsch verlässt das Unternehmen.

Delica-CEO Raphael Gugerli: „Der direkte Bezug zum Ursprung, der nach vielen Zwischenstationen in ein Kaffeeprodukt mündet, ist fast einmalig.“
Hausgeräte
14.11.2018

La Laguna Selección 2018 nennt sich das gekapselte Geschmackserlebnis aus Honduras. Geliefert wird der Rohstoff von rund 300 Kaffeebauern, die mit der Schweizer Cremesso-Mutter Delica eine ...

Branche
14.11.2018

Am 23. November geht hierzulande zum sechsten Mal der Black Friday Sale über die Verkaufsbühne, am 26. November folgt der Cyber Monday. Die aus dem US-amerikanischen kommenden Rabattschlachten ...

Designstark: Distinta Flair Wasserkocher und Toaster in Glamour Rot.
Produkte
14.11.2018

Designstark präsentiert sich die neue Distinta Flair-Serie von De’Longhi. Doch der 2-Schlitz-Toaster und der Wasserkochen glänzen nicht nur durch ihre drei Farben, sondern auch mit den inneren ...

Werbung