Direkt zum Inhalt

Die Euphorie als Umsatz-Turbo

15.12.2015

Expert-Chef Alfred Kapfer ist für 2016 optimistisch. Die Fußball-EM sollte die Nachfrage nach großen TV-Geräten steigern. Und wenn Alaba und Co. erfolgreich das runde Leder jagen, könnte auch ein „zusätzlicher Umsatz-Turbo“ starten.

„Trotz einer wie weiterhin sehr intensiven Markt- und Wettbewerbssituation bin ich für 2016 grundsätzlich optimistisch.“

Im frisch erschienen Elektrojournal 12/2015 spricht Expert-Geschäftsführer über die Herausforderungen des Elektrofachhandels. Auf Elektrojournal Online schätzt er den Markt für 2016 ein. „Trotz einer wie weiterhin sehr intensiven Markt- und Wettbewerbssituation bin ich für 2016 grundsätzlich optimistisch“, sagt er. Die bevorstehende Fußball-EM und die damit verbundene Euphorie aufgrund der souveränen Qualifikation der österreichischen Nationalmannschaft sollte im Bereich TV nicht nur Rückenwind für das Weihnachtsgeschäft bringen, sondern auch bis weit in das kommende Jahr 2016 die Nachfrage beflügeln, glaubt er. Es sei aber noch mehr möglich. „Sollte das österreichische Nationalteam die hohen Erwartungen der Öffentlichkeit während der EM auch nur in Ansätzen erfüllen, könnte das auch noch während der EM ein zusätzlicher Umsatz-Turbo sein.“

Im Hinblick auf die EM sei eine Verstärkung des Trends zu großen Bildschirmdiagonalen zu erwarten. „Und natürlich bieten sich dadurch auch erhebliche Chancen und Potenziale im Hinblick auf stylische und gleichzeitig platzschonende Soundlösungen“, so der Expert-Geschäftsführer.  

Aber auch im Bereich Weißware erwartet Kapfer eine „sehr gute Entwicklung auf hohem Niveau“. Immer noch energiesparendere, technologisch ausgereifte Produkte und auch die zunehmende Vernetzung in allen Haushaltsbereichen sollen Wachstumstreiber sein. „Dazu sehe ich beispielsweise weiterhin großes Potenzial im Bereich der Wärmepumpentrockner, auch im Hinblick auf Setverkäufe in Form von Waschtürmen.“ In Sachen kleine Weißware geht Kapfer davon aus, dass der Aufwärtstrend der letzten Jahre beibehalten wird.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
09.04.2020

Der regionale Elektrofachhandel darf – voraussichtlich – ab 14. April wieder seine Pforten öffnen. Das gilt aber nur für jene Betriebe, die ...

Branche
02.04.2020

Auch wenn die Geschäfte geschlossen sind, der Elektrofachhandel gibt nach wie vor kräftige Lebenszeichen von sich. Die drei Koops feuern seit Wochen aus allen Marketingrohren und viele Händler ...

Branche
19.03.2020

Mit einem maßgeschneiderten Informationsangebot, Maßnahmen zur Liquiditätssicherung, Frühlingsaktionen und angepassten Werbemaßnahmen will die Expert-Zentrale ihren Mitgliedern dabei helfen, die ...

Expert muss seine Frühjahrstagung absagen.
Branche
10.03.2020

Nachdem die Bundesregierung ein Verbot für Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Personen erlassen hat, wird die für Anfang April geplante Expert-Frühjahrstagung mit Industrieausstellung und ...

Die Teilnehmer mit Trainer Gerald Geretschläger.
Branche
10.03.2020

Von 4. bis 5. März fand mit 20 Teilnehmern das zweite von insgesamt drei Modulen der neuen Expert Unternehmer-Akademie statt. Thema war diesmal der „Erfolgsfaktor Mitarbeiter“.

Werbung