Direkt zum Inhalt

Die ersten drei Quartale des 50er Jubiläumsjahr liefen für Leifheit bestens

12.11.2009

Am Freitag präsentiert Leifheit seinen Bericht über die ersten neun Monate 2009. Das Unternehmen konnte sich gut behaupten und weist gesteigerte Ergebniszahlen vor. Eine kräftige Gewinnsteigerung gab es im Haushaltsbereich.

Der Konzern trotzte den widrigen Umstände und erwirtschaftete einen Überschuss. Das EBIT wurde auf 4,3 Mio. Euro erhöht. Dies wurde in erster Linie durch Kosteneinsparungen aus Prozessverbesserungen und Maßnahmen zur Optimierung der Aufbauorganisation ermöglicht, denn damit wurde der leichte Umsatzrückgang mehr als kompensiert. Im Vorjahreszeitraum lag das Ergebnis vor Zinsen und Steuern bei nur 1,2 Mio. Euro.

Das Ergebnis der ersten drei Quartale wurde auf erfreuliche Plus 0,5 Mio. Euro gesteigert, im Vorjahr war das Konzernergebnis mit einem Minus von 3,0 Mio. Euro noch negativ ausgefallen. Die Marken Leifheit, Dr. Oetker Backgeräte, Soehnle, Birambeau und Herby übertrafen mit einem Umsatz von 153 Mio. Euro das Niveau des Vorjahreszeitraums von 151 Mio. Euro.

Der Bereich Haushalt war schon bislang ein traditionell umsatzstarker Unternehmensbereich. Heuer aber mehr denn je. Denn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigerte sich der Haushaltsbereich von 0,1 Mio. Euro auf 3,5 Mio. Euro. Hier zeigt sich, dass strukturelle und organisatorische Veränderungen gegriffen und die Ertragskraft des Unternehmensbereichs nachhaltig ausgebaut haben.

Wenn die kommenden Wochen keine dramatischen Ereignisse bringen und damit die Ergebnisentwicklung negativ beeinflussen, erwartet das Unternehmen für das Jubiläumsjahr 2009 ein EBIT von mehr als sechs Mio. Euro. 2008 lag es bei 5,2 Mio. Euro. Georg Thaller, seit Anfang November neuer Vorstandsvorsitzender der Leifheit AG: "Leifheit hat sich in den vergangenen Jahren das Rüstzeug erarbeitet, um auch weiterhin gut durch die Krise zu kommen. Wir sind zuversichtlich, das Jahr unseres 50-jährigen Firmenjubiläums mit dem besten Ergebnis seit langer Zeit abzuschließen."

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Der neue Dry&Clean von Leifheit im Einsatz
Hausgeräte
13.09.2016

Der neue Fenstersauger Dry&Clean von Leifheit soll mit seiner ausgereiften Technologie und umfassenden Ergänzungsartikeln punkten. Die Jury des Plus X-Awards überzeugte er bereits. Der Dry ...

Produkte - Hausgeräte
05.06.2014

Bosch stellt das neue Sensixx’x DA10 Dampfbügeleisen vor. In das neue Bügeleisen wurde das Bewährte aus dem jahrelangen Bügel-Know-how von Bosch eingebaut. So hat sich etwa die keramisch ...

Hausgeräte
14.05.2014

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2014 hat der Leifheit-Konzern einen Umsatz von 55,9 Millionen Euro erzielt und liegt damit leicht über dem Niveau des Vorjahres (55,6 Millionen Euro). Das ...

Hausgeräte
02.04.2014

Für das Geschäftsjahr 2013 kann die Leifheit AG immerhin einen leichten Umsatzanstieg vermelden, blieb aber unter der angepeilten Zuwachsmarke. Das operative Ergebnis wuchs hingegen ...

Hausgeräte
27.09.2013

Thomas Radke (52) wird spätestens zum 1. April 2014 den Vorstandsvorsitz der Leifheit AG in Nassau übernehmen. Dem Vorstandsteam gehört unverändert Claus-Otto Zacharias als CFO an; Zacharias führt ...

Werbung