Direkt zum Inhalt

Die Elektrobranche ist ein hartes Pflaster: Mostviertler Fachhändler im Konkurs

14.11.2008

Das Expert-Mitglied hatte sich mit einem Shop im Öko-Real-Einkaufszentrum in Ruprechtshofen auf Dienstleistungen und Produkte in den Bereichen UE, Telekommunikation, Sat und Weißware spezialisiert.

Über die Gründe des Konkurs-Antrags hält sich Insolvenz-Expertin Cornelia Hackl von der Rechtsanwaltskanzlei Taufner Schweighofer Huber noch bedeckt: "Wir können noch gar nichts sagen. Erste Gespräche gibt es am Montag." Im Shop und in der Service-Abteilung beschäftigt Sat 2000 insgesamt acht Mitarbeiter. Zum Masseverwalter wurde der in Melk ansässige Rechtsanwalt Dr. Gerhard Taufner bestimmt.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
23.01.2020

41 Gläubiger, 86 betroffene Arbeitnehmer und einen Schuldenberg in Höhe von rund 947.000 Euro hinterlässt ein Tiroler Elektrodienstleister aus Innsbruck.

Multimedia
22.12.2019

Der Konkurs der Eugendorfer Firma ist der viertgrößte des Jahres in Salzburg. Laut AKV sollen massive Unregelmäßigkeiten auf Geschäftsführungsebene (Mit-)Ursache für die Pleite sein.

E-Technik
19.12.2019

Die Pleite der Herbitschek-Gruppe fordert das nächste Opfer. Nachdem die Hausbank – wohl auch infolge der Turbulenzen bei der Mutterfirma – den Kontokorrentkredit kündigte musste das ...

Multimedia
15.12.2019

Die Marke des insolventen Premium-TV-Herstellers Loewe wird künftig von der in Zypern ansässigen Skytec-Gruppe übernommen. Das teilte Insolvenzverwalter Rüdiger Weiß am Freitag mit.

Ein Bieterduell um Loewe scheint nun begonnen zu haben.
Multimedia
05.12.2019

Lange Zeit war’s ruhig um den insolventen Edel-TV-Hersteller, jetzt kommt wieder Bewegung rein. Während Hisense in Sachen Übernahme bereits in der bayrischen Staatskanzlei zu Gast war, bringt sich ...

Werbung