Direkt zum Inhalt

Die Deutschen haben's gut: AK gibt Österreichs Großflächen eins aufs Dach

17.06.2009

Das gleiche Gerät koste beim vergleichbaren Händler hier zu Lande um vier Prozent mehr. Unter die Lupe genommen wurde offenbar nur die Preis-Gebarung bei Media-Saturn.

Der Preisunterschied kann sich laut Arbeiterkammer bei einzelnen Produkten unangenehm auf die Geldbörse auswirken. So koste ein Fernseher bei Saturn fast um die Hälfte mehr als im Nachbarland. Was die AK dagegen nach eigenem Dünken für eine "gute Nachricht" hält: "Ein Preisvergleich bei Online-Anbietern bringt mitunter deutliche Einsparungen. Das zeigt ein AK-Test im April/Mai von 52 Produkten bei Media Markt, Saturn und Online-Anbietern in Wien und Deggendorf/Bayern."

In den österreichischen Standorten von Media Markt (plus 3,2 Prozent) und Saturn (plus vier Prozent) zahlen Konsumenten laut Preismonitoring mehr als in den deutschen Filialen: "Rechnet man die unterschiedliche Umsatzsteuer heraus, die in Deutschland 19 Prozent und in Österreich 20 Prozent ausmacht, bleibt's bei uns noch immer teurer." In Österreich liegen die Preise bei Media Markt um 2,3 Prozent und bei Saturn um 3,2 Prozent höher als bei den gleichnamigen deutschen Elektrohändlern. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
13.06.2019

Nach einer Verbandsklage durch die Arbeiterkammer wegen rechtswidriger Klauseln und Geschäftspraktiken bekommen Kunden von Amazon Prime die Preiserhöhung aus dem Jahr 2017 auf Verlangen zurück. ...

Branche
03.06.2019

Bei Media Markt Saturn hat man nun offenbar wichtige Streitpunkte aus dem Weg geräumt. Auch Minderheitsaktionär Convergenta stellt künftig einen Geschäftsführer.

Branche
22.05.2019

MediaSaturn-Mutter Ceconomy kann trotz aller widrigen Umstände im zweiten Quartal einen knappen Gewinn von 14 Mio. Euro erwirtschaften. Die Umsätze präsentierten sich aber rückläufig.

Branche
24.03.2019

Die Arbeiterkammer (AK) hatte den US-Onlinehändler Amazon wegen zehn Vertragsklauseln und zwei Geschäftspraktiken geklagt und war damit nun erfolgreich.

Branche
26.02.2019

Im Berufungsprozess um eine Schadenersatzforderung in Millionenhöhe, die Media Saturn von einem seiner ehemaligen Top-Manager fordert, ist der Elektroriese heute abgeblitzt. Dem Ex-Media Markt- ...

Werbung