Direkt zum Inhalt

Die Chinesen haben Appetit auf mehr: Medion liegt bereits am Servierteller

02.06.2011

Lenovo befindet sich wieder auf Shopping-Tour. Ziel der Begierde des chinesischen PC-Herstellers ist diesmal der deutsche Hersteller Medion – bestens bekannt aus Aldi, Hofer und Co. 629 Mio. Euro wollen sich die Chinesen, die 2005 bereits die PC-Sparte von IBM übernommen haben, den Spaß kosten lassen. Nach einer Übernahme soll die Marke Medion weiter erhalten bleiben.

Lenovo, der weltweit der viertgrößte PC-Hersteller, bietet den Medion-Aktionären rund 629 Mio. Euro, um mindestens 51 Prozent des Grundkapitals zu übernehmen, berichtet das deutsche Handelsblatt. Medion-Mehrheitsaktionär, Unternehmensgründer und Vorstandschef Gerd Brachmann unterstützt das Übernahmeangebot, ein Kaufvertrag soll bereits unterschrieben worden sein. Noch Ausständig ist dagegen die Unterschrift des Bundeskartellamts.

 

Gegenüber dpa äußerte sich ein Lenovo-Sprecher, dass das Medion weiterhin komplett selbständig agieren soll, auch die Marke bliebe nach der Übernahme erhalten. Medion wurde 1983 gegründet – pikanterweise nur ein Jahr vor Lenovo. Wichtigster Kunde von Medion ist Diskonter Aldi (Hofer).

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hofer life music by Napster heißt der neue Musikstreamingdienst von Hofer und Medion in Kooperation mit Napster. Start ist der 5. Dezember 2016.
Multimedia
05.12.2016

5. Dezember 2016: Start für Hofer life music by Napster – so heißt der neue Musikstreamingdienst von Hofer und Medion in Kooperation mit Napster.

Das SleepSense ist ein kleines, ein Zentimeter dünnes Gerät, das unter die Matratze kommt und den Schlaf des Benutzers analysiert.
Multimedia
07.09.2015

Die Vision vom vernetzten Zuhause nimmt auf der IFA immer mehr Gestalt an. Samsung stellte sein Smarthome-Konzept vor, zu dem auch ein Sensor im Bett gehört. Das flache Sleep-Sense-Gerät soll den ...

Bei Lenovo brach der Smartphone-Absatz in China ein
Multimedia
13.08.2015

Der weltgrößte Computerhersteller Lenovo hat im ersten Quartal einen Gewinneinbruch erlitten. Der Überschuss fiel im Vorjahresvergleich um 51 Prozent auf 105 Millionen Dollar (94,13 Mio. Euro), ...

Multimedia
16.12.2014

Diskont-Mobilfunker Yesss wird ab 2. Jänner 2015 über die Rewe-Märkte vertrieben. Das heißt, Yesss wird’s an mehr als 2.000 Standorten in Österreich geben. Der ehemalige Vetriebspartner Hofer geht ...

Branche
20.06.2014

Im Kapfenberger Einkaufszentrum ECE hat ElectronicShop24 eine neue Heimat gefunden. Zur Neu-Eröffnung konnte der Elektrofachhändler aus der EP:-Verbundgruppe auf umfangreiche Unterstützung der ...

Werbung