Direkt zum Inhalt

Deutlich entschärfte Roaming-Regulierung: Schwere Schlappe für Reding

12.07.2006

Laut EU-Insider soll sich die EU-Kommission heute auf einen Kompromiss in Sachen Handy-Roaming-Gebühren geeinigt haben, der deutlich schwächer ausfällt als von EU-Kommissarin Viviane Reding eigentlich angedacht. Reding wollte die Roaming-Gebühren auf das Niveau von Inlandsgesprächen drücken und die Regulierung noch vor dem Sommer 2007 starten.

Beides scheint jetzt aber vergessen zu sein. Obwohl die endgültige Entscheidung erst morgen, Mittwoch, fällt, berichten Insider schon heute über eine Limitierung von 51 Cent pro Minute für Gespräche vom Ausland ins eigene Land. Auslandsgespräche innerhalb eines EU-Landes sollen 34 Cent pro Minute kosten.

Auch die Incoming-Entgelte, die ein im Ausland angerufener Handynutzer zahlt, könnten entgegen den ursprünglichen Plänen weiterhin eingehoben werden, dürften jedoch 16 oder 17 Cent pro Minute nicht übersteigen. Offen ist ebenfalls, wann die Neuregelung in Kraft tritt. Reding wollt dies noch vor dem Sommer 2007 umgesetzt wissen, jetzt ist die Rede von Anfang 2008.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Christian Zimlich übernimmt am 1. Februar das Österreich-Geschäft von P&G.
Branche
21.01.2020

Christian Zimlich übernimmt mit 1. Februar die Leitung des Österreich-Geschäftes von Procter & Gamble. Zimlich folgt auf Bettina Vogler-Trinkfass, die künftig das Geschäft für Wasch- und ...

Branche
21.01.2020

Vor zwei Jahren gründete die UFH „Secontrade“, eine Online-Handelsplattform für Sekundärrohstoffe, auf Initiative der UFH Holding. Seither wurden über 18.500 Tonnen an wertvollen Rohstoffe, die ...

Lukas Pelikan übernimmt den Vertrieb von KitchenAid in Österreich.
Hausgeräte
21.01.2020

Der amerikanische Küchengerätehersteller „KitchenAid“ stellt sich neu auf dem österreichischen Markt auf.

Branche
20.01.2020

Regio Data Research hat über 1000 speziell für österreichische Konsumenten relevante Onlineshops analysiert. Demnach fließen bereits über 13 Prozent des österreichischen Einzelhandelsumsatzes in ...

Branche
20.01.2020

Eine repräsentative Umfrage des TÜV Rheinland unter den Wertgarantie-Kunden hat eine 97-prozentige Zufriedenheit in punkto Kundenservice ergeben. Auch die Weiterempfehlungsquote ist mit 98 Prozent ...

Werbung