Direkt zum Inhalt

Design-Element oder versteckt: Hauben-Lösungen von Miele für die moderne Küche

28.05.2014

Der Trend zu modernen und offenen Wohnkonzepten ist kein neuer. Er verstärkt jedoch die Bedeutung des Designs bei Kücheneinbaugeräten. Hausgerätehersteller Miele stellt nun neue Lösungen für Dunstabzugshauben vor. Die Geräte werden entweder prominent als Design-Elemente platziert, oder versteckt. Als Deckengebläse oder Flachpaneel-Haube verschwinden sie hinter der Küchenfront.

Dem Trend zur Gerätevollintegration in der Küche gibt Miele mit der neuen Dunstabzugshaube „Levantar“ (DA 6890) einen Impuls. Als sogenanntes Downdraft-Modell ist dieses Gerät eine Option für Kochinseln, wenn keine Haube an der Decke befestigt werden soll.

Im ausgeschalteten Zustand  ist die Levantar fast unsichtbar im Unterschrank verborgen. Einzig eine schmale Glasblende ist zu sehen. In die Glasblende integriert ist die Tastenbank, deren Bedienelemente in Design und Funktion auf die anderen Einbaugeräte der Generation 6000 von Miele abgestimmt sind. Schaltet man das 90 Zentimeter breite Gerät ein, fährt der Wrasenschirm motorisch angetrieben aus der Arbeitsplatte.

Flachpaneel-Hauben

Mit den aktuellen Flachpaneel-Dunstabzugshauben zeigt Miele außerdem elegante und unaufdringliche Lösungen für die Lüftungstechnik in der Küche. Eine Besonderheit der neuen 60 und 90 Zentimeter breiten Flachpaneelhauben (DA 3660 und DA 3690) ist, dass die Geräte im ausgeschalteten Zustand unsichtbar hinter der Küchenfront verborgen sind. Erst durch Einschalten des Kochfeldes oder mit einem Druck auf die mitgelieferte Fernbedienung fährt der 14 Millimeter flache Wrasenschirm motorisch angetrieben aus dem Oberschrank

Modell "Flyer Black Edition" 

Mit der DA 289 hatte Miele 2001 die erste „Kopffrei“-Dunstabzugshaube als Weltneuheit vorgestellt. Unter dem Namen „Flyer Black Edition“ ist jetzt ein Sondermodell dieser Design-Haube im Handel. Der Name ist Programm, denn die Flyer Black Edition trägt einen schwarzen Glasschirm.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Schaltzentrale für das Kochen und viele andere Anwendungen ist die Miele Smart Home App. Sie kommt in einem modernen Design, mit neuen Inhalten und macht so richtig Lust auf das smarte Zuhause.
Hausgeräte
09.09.2020

Die Kamera im Backofen erkennt Lebensmittel und steuert den Garprozess, ein anderer digitaler Helfer unterstützt Schritt für Schritt beim Braten: Mit neuen intelligenten Assistenzsystemen startet ...

Das smarte Assistenzsystem CookAssist macht das Braten so leicht und sicher wie nie: Schritt für Schritt führt die App auf dem Smartphone oder Tablet durch den gesamten Bratprozess.
Hausgeräte
28.08.2020

Der Miele Cook Assist ist ein Assistenzsystem, das Hobbyköche durch den Kochprozess begleitet. Es kann auf Mieles aktuellen Induktionskochfeldern KM 7000 benutzt werden.

Dank seines innovativen 3-in-1 Designs vereint der Miele Triflex HX1 drei kabellose Staubsauger in einem.
Hausgeräte
23.06.2020

Der kabellose Handstaubsauger Triflex HX1, das vollflächige Induktionskochfeld KM 7897 FL und der Miele Professional Laborspüler der PLW 6011-6111-Serie – gleich drei Miele-Geräte erhalten den ...

Miele Waschmaschinen erhalten das Siegel „Geprüfte Hygiene“* durch die Hochschule Rhein-Waal.
Hausgeräte
10.06.2020

Beste Wirksamkeit gegen Bakterien hat die Hochschule Rhein-Waal den Waschmaschinen von Miele mit dem Siegel „Geprüfte Hygiene“ für das Programm Baumwolle Hygiene 60 °C und Pflegeleicht 40 °C mit ...

Nützliches Zubehör zum Selberdrucken: Zum Start von 3D4U bietet Miele zehn Objekte an.
Hausgeräte
27.05.2020

Als weltweit erstes Unternehmen seiner Branche bietet Miele seinen Kunden eine größere Serie von 3D-druckbarem Zubehör an – zum Selberausdrucken in 3D. Den Anfang machen zehn Objekte für Küche, ...

Werbung