Direkt zum Inhalt

Der zweite Shop in Kärnten: DiTech eröffnet in Villach. Und es kommt noch mehr

15.05.2009

Dieser ist bereits der zweite Standort in Kärnten und der achte in Österreich.

"Die aktuelle Expansion ist für uns enorm wichtig: Wir möchten mit unserem Shop so nahe wie möglich am Kunden sein und dadurch höchste Beratungsqualität bieten", sagt Firmengründerin und Gesellschafterin Aleksandra Izdebska.

1.500 Produkte umfasst das Sortiment in Villach. Der Lagerstand der einzelnen Produkte kann jederzeit auf der DiTech-Website abgerufen werden. Sollte der gewünschte Artikel nicht auf Lager sein, sei er innerhalb von 24 Stunden lieferbar. "Unsere Kunden können also auch in Kärnten rasch und unkompliziert auf das volle Produktsortiment von derzeit fast 5.000 Produkten zugreifen", ergänzt Geschäftsführer Damian Izdebski. Genauso wie die DiTech-Fachmärkte verfügen auch die kleineren Shops, wie in Villach, über ein integriertes Servicecenter, in dem die Kunden ihre Geräte reparieren oder warten lassen können.

2009 öffneten bereits die DiTech-Shops in Wien Auhof und in Amstetten ihre Pforten. Bis Jahresende will DiTech, neben einem großen Fachmarkt in Linz, noch zwei weitere Standorte eröffnen. "Unser Konzept hat sich bewährt, die Österreicher sehnen sich zu Recht nach guter Beratung. Mit neuen Standorten können wir diesem Wunsch bald flächendeckend nachkommen", freut sich Damian Izdebski.


Freuen darf sich auch die Villacher Mittelschule HS1. DiTech schenkt dieser einen PC.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Licht
06.07.2016

Die Bilton-Gruppe fokussiert sich auf flexible lineare LED-Beleuchtung und intelligente Lichtmanagementsysteme. Mit der nun erfolgten Kapitalaufstockung von 1,6 Mio. Euro sieht sich das Salzburger ...

Damian Izdebski und die Investoren
Branche
10.07.2015

Damian Izdebski gründet mit den österreichischen Investoren Michael Altrichter, Hansi Hansmann und Stefan Kalteis die Techbold Technology Group AG. Sie soll das Dach für die Techbold Hardware ...

Multimedia
19.02.2015

DiTech-Gründer Damian Izdebski startet mit Techbold Hardware Services ein neues Unternehmen. Er bietet Konsumenten Services und Reparaturen ihrer IT an.

Multimedia
27.01.2015

Im April 2014 waren Damian Izdebski und seine Frau Aleksandra mit ihrer IT-Handelsfirma DiTech in Konkurs geschlittert, mittlerweile sind aber beide wieder voll im Rennen. Aleksandra Izdebski ist ...

Branche
28.08.2014

Ab Montag ist DiTech wieder am Markt. Die in die Insolvenz geschlitterte Elektronikhandelskette nimmt am Montag, dem 1. September nach einer Neugründung durch die Mutterfirma e-tec ihre ...

Werbung