Direkt zum Inhalt

Der TV-Himmel in verschiedenen Räumen: Sky startet mit Multiroom

14.06.2010

Mit Sky Multiroom startet der Abo-Sender heute (14.Juni) ein neues Angebot für all jene Kunden, die die Sky-Programme in verschiedenen Räumen gleichzeitig nutzen wollen. Zum Preis von monatlich zwölf Euro (24 Euro mit der deutschen Bundesliga) erhalten Abonnenten eine zweite Smartcard inklusive ihrer bereits gebuchten Pakete und einen zusätzlichen Leih-Receiver.

Sky Multiroom ist Teil der Innovationsinitiative von Sky. Nach dem ersten voll integrierten digitalen HDTV-Festplattenrekorder Sky+, der Anfang Mai auf den Markt gekommen ist und dem Start der Sky Sport App auf dem iPad in Deutschland in der letzten Woche, kommt nun mit Sky Multiroom die nächste Neuheit. So will das Entertainment-Unternehmen der überdurchschnittlich großen Anzahl an Mehrpersonen-Haushalten unter seinen Abonnenten Rechnung tragen. In 86 Prozent der Sky Haushalte in Österreich und Deutschland leben mehr als zwei Personen, im Gegensatz zu 61 Prozent im Durchschnitt.

 

Ziel ist es, das Angebot werthaltiger zu gestalten und die Kunden zu binden. „Mit Sky Multiroom hat der Kampf um die Fernbedienung endlich ein Ende. Wir zeigen das beste Programm für die ganze Familie, das jetzt jedes Familienmitglied ganz einfach sehen kann, egal wann und in welchem Zimmer“, schwärmt Brian Sullivan, Chief Executive Officer Sky. Sky Abonnenten können ihren Multiroom Service einfach unter 01 / 49 166 200 bestellen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
15.11.2018

Sky läutet mit einer umfassenden 360-Grad-Marketingkampagne die Weihnachtszeit ein. Für reichlich Weihnachtsstimmung sorgt auch in diesem Jahr wieder Elyas M’Barek. Neben den neuesten Serien und ...

Multimedia
14.11.2018

Mit 15. November kommt Netflix zu Sky Q – und damit ein völlig neues Programmpaket namens Entertainment Plus. Sky Kunden in Österreich und Deutschland haben ...

Das HG Wien ortet Verstöße in den AGB von Sky.
Multimedia
09.10.2018

27 von 29 angeklagten Vertragsbestimmungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Sky Österreich Fernsehen GmbH sind gesetzwidrig. Dieses - nicht rechtskräftige - Urteil sprach das ...

Seit 2016 zieht sich das Tauziehen um Sky hin. In einer letzten Aktion hat sich nun Comcast durchgesetzt.
Multimedia
25.09.2018

Den Bieterkampf um die britische Bezahlsender-Kette Sky hat Comcast gewonnen. Bei einer Versteigerung übertrumpfte der US- ...

Multimedia
05.09.2018

Rechtzeitig zum heißen Sportherbst startet Sky mit der nächsten groß angelegten Marketing-Kampagne. Ziel derselben ist die klare Markenpositionierung von Sky als Sportsender Nr. 1 in Österreich. ...

Werbung