Direkt zum Inhalt

Der Sonne entgegen: Sharp präsentiert LCD-TV-Prototypen mit Solarzellen-Antrieb

08.07.2008

Dank des geringen Energiebedarfs könne das Gerät unabhängig vom Stromnetz mit einem Solarmodul betrieben werden, das etwa so groß ist wie die Bildschirmfläche.

Der LCD-Fernseher sei, so Sharp, nicht nur deutlich energieeffizienter als Kathodenstrahl-Bildschirme, auch im Vergleich zu existierenden LCD-Geräten betrage die Leistungsaufnahme nur rund ein Drittel. Die daraus resultierende Möglichkeit, den Fernseher mittels eines dem Bildschirm annähernd flächengleichen Solarmoduls zu betreiben, verspricht Sharp zufolge nicht nur ökologische Vorteile. Geschätzte 1,6 Mrd. Menschen weltweit, die keinen Anschluss an ein Stromnetz haben, könnten mithilfe des Geräts Zugang zu TV-Angeboten bekommen.

Ob und wann das Gerät tatsächlich auf den Markt kommt, darüber hat Sharp noch keine Angaben gemacht. (pte)

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
07.07.2014

Nach der Rückkehr in die Gewinnzone will der japanische Konzern nun eine seiner kränkelnden Sparten los werden:  Produktion und Vertrieb der Flachbild-Fernseher in der polnischen Stadt Torun ...

Consumerelectronic
13.05.2014

Der ins Trudeln geratene japanische Elektronikkonzern Sharp ist wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Für das Ende März abgelaufene Geschäftsjahr fiel unter dem Strich ein Plus von 11,5 Mrd. Yen ...

Consumerelectronic
18.11.2013

Die großen LED-Fernseher von Sharp bieten ein überwältigendes TV-Erlebnis und bereiten der ganzen Familie gerade an Weihnachten großen Spaß. Und für Kunden, die zwischen dem 18.11. und dem 31.12. ...

Consumerelectronic
04.11.2013

Übers Plasma TV-Ende spekuliert wurde seit Jahren regelmäßig, genauso oft folgte das Dementi der Japaner auf dem Fuß. Diesmal wird man darauf aber vergeblich warten: Panasonic hat heute, Montag, ...

Consumerelectronic
01.11.2013

Nicht nur Sharp sondern auch Panasonic befindet sich wieder im wirtschaftlichen Aufwind. Nach einem Gewinnsprung im zweiten Geschäftsquartal hob der japanische Traditionskonzern am Donnerstag ...

Werbung