Direkt zum Inhalt
Die "Zac-Brothers" Alexander Klaus und Peter Osel.

Der letzte Auftritt der „Zac-Brothers“: Alexander Klaus verlässt Red Zac

29.09.2019

Euronics-Vorstand Alexander Klaus wird - nach nicht ganz zehn Jahren – die Magenta-Kooperation verlassen. Ihn zieht es beruflich in die Medizinbranche. Derzeit wird nach einem Nachfolger gesucht, der Klaus‘ operative Tätigkeiten übernimmt.

Ein Zweier-Vorstandsgespann wird es aber aller Voraussicht nicht mehr geben, Peter Osel wird diese Aufgabe künftig alleine stemmen. „Wir suchen aber jemanden, der die operativen Tätigkeiten von Alexander Klaus übernimmt. Über 100 Bewerbungen haben wir schon“, so Osel am Rande der Elektrofachhandelstage in Linz.

„Rein persönliche Gründe“

Klaus wird die Kooperation mit Ende November verlassen und – wie bereits eingangs erwähnt – die Geschäftsführung eines Unternehmens aus der Labor- und Medizintechnik-Sparte übernehmen. „Der Abschied von Red Zac hat rein persönliche Gründe. Ich bin nun in einem Alter (54, Anm.), wo man vor der Wahl steht, ob man beruflich nochmals ins kalte Wasser springt, oder nicht. Viel mehr andere Möglichkeiten werde ich hier wohl nicht mehr vorfinden und es war wirklich ein tolles Angebot. Ich habe mir die Entscheidung auch nicht leicht gemacht und mich lange damit beschäftigt, nachdem der Headhunter im Frühjahr auf mich zugekommen ist“, so Klaus. Er gehe mit „einem lachenden und einem weinenden Auge“. „Es war eine wunderschöne Zeit und ich werde wohl nie wieder ein besseres Team, als das in der Red Zac-Zentrale, haben. Es war eine großartige Zeit und ich durfte sehr viel erleben und viele tolle Menschen kennenlernen. Darunter auch unsere Fachhändler, vor deren Leitungen ich unglaubliche Hochachtung habe – sie werden mir sehr fehlen.“

Alexander Klaus kam im Jänner 2010 zu Euronics Austria und übernahm damals den Vorstandsposten für Marketing, Einkauf und Vertrieb. Zuvor war er bei TraviAustria (einer AUA-Tocher) als Director of Sales & Marketing in der Geschäftsleitung tätig.

Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Nilesh Khalkho (Vereinigte Arabische Emirate), Bülent Gürcan (Türkei), Maurizio Andronico (Italien), José-Maria Verdeguer (Spanien), Hans Carpels (Schweiz – Präsident), Denis Boschard (Frankreich - Vizepräsident), Marcin Filipowicz (Polen), John Olsen (Managing Director Euronics International), Benedict Kober (Deutschland).
Branche
30.07.2019

Die Elektro-Verbundgruppe Euronics International hat eine neue Führungsriege. Gewählt wurde diese Anfang Juli beim Jahrestreffen in Istanbul. Als Präsident wurde Hans Carpels bestätigt.

Grau, teurer Freund, ist alle Theorie, wusste schon Goethe. Aus diesem Grund durften die Teilnehmer auch in der Praxis ran.
Multimedia
03.07.2019

Mit dem Seminar „Smarte Umsätze mit Smart Home“ setzte Red Zac im Rahmen seiner Akademie einen weiteren Meilenstein in ihrem kooperationsinternen Aus- und Weiterbildungsprogramm für Führungskräfte ...

Elektro Müller hat seit seinem Bestehen bereits mehr als 500 Lehrlinge ausgebildet...
Branche
11.06.2019

Das Tiroler Familienunternehmen Elektro Müller hat bisher mehr als 500 Lehrlinge ausgebildet. Der Partnerbetrieb von Red Zac ist der größte Lehrbetrieb im Bezirk Landeck.Um hier eine Chance zu ...

Die Sieger des Lehrlings-Gewinnspiels: Philipp Hemmer, Andre Pichler und Daniel Glück.
Branche
30.04.2019

Egal ob „Pünktlichkeitsprämie“ oder „Lehrlingsgewinnspiel“ – zur Red Zac Frühjahrsveranstaltung werden traditionell auch immer wieder zahlreiche Preise verlost. Hier finden Sie alle Gewinner des ...

Branche
02.04.2019

8.000 qm Ausstellungsfläche, 8.500 Besucher und über 100 Lieferanten – die ElectronicPartner-Jahresveranstaltung tauchte das Düsseldorfer Messegelände – einmal mehr – in sattes Grün. Mit dabei ...

Werbung