Direkt zum Inhalt

Der Ghettoblaster ist zurück: Pioneer läutet das Comeback ein

13.12.2011

Pioneer stellte unter der Marke Steez eine neue Generation von Ghettoblastern vor. Die drei neuen Pioneer Steez Blaster haben mit den Ghettoblastern der Achtziger- und Neunzigerjahre aber nur mehr wenig gemein. Das fängt bereits beim futuristischen Design an

"Mit der neuen Steez Audio Serie hat Pioneer den Ghettoblaster neu erfunden", sagt Pioneer Österreich Geschäftsführer Hannes Pribitzer. Integriert sind zahlreichen Extras, unter anderem ein iPod/iPhone Dock. Entwickelt wurde die Steez-Serie speziell für Street Dancer. Neben einer satten Basswiedergabe hebt der klare Sound der Steez Audio Player den Beat besonders hervor und erleichtert so das Heraushören des Tempos, verspricht Pioneer. Ebenso bieten Steez Audio eine Funktion zur Wiedergabe von Mixes ohne Pausen zwischen den einzelnen Tracks und es kann die Musik in verschiedenen Geschwindigkeiten wiedergegeben werden, ohne die Tonhöhe zu verändern.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
16.06.2011

Der Pioneer-Konzern ist zurück in der Gewinnzone. Am Ende des Geschäftsjahres blieb ein Nettoertrag von 88 Millionen Euro stehen. Besonders das Geschäft mit Geräten für Autos fettete den ...

Consumerelectronic
17.05.2011

„Überragend“, „Hervorragend“, „Note 1,1“ – das deutsche Consumer-Magazin Heimkino überschlägt sich geradezu mit Superlativen. Anlass dafür ist ein Test des neuen Pioneer AV-Receiver VSX-921 in der ...

Multimedia
10.05.2011

Ins Auto setzen, Navigation an und losfahren. Und dabei das Gefühl haben, man sieht durch das Auge eines Terminators. Das wird in Kürze in Japan der Fall sei, wo Pioneer sein erstes ...

Consumerelectronic
28.01.2011

Pioneer und Sharp erweitern ihre Zusammenarbeit und wollen demnächst auch gemeinsam LCD-Fernseher anbieten. Pioneer stellt dazu sein Edel-Label „Elite“ zur Verfügung, welches in den USA und Kanada ...

Consumerelectronic
01.06.2010

2009 ließ Pioneer das Flat-TV-Geschäft auslaufen um nicht unterzugehen. Jetzt sind die Japaner mit ihrem Schiff wieder auf Kurs Richtung Schwarzes Zahlen-Meer. Zwischen 2011 und 2013 will der ...

Werbung