Direkt zum Inhalt

Der Frechdachs als Markenbotschafter: simpliTV startet eine neue Werbekampagne

25.04.2016

Ein rothaariger Spitzbub wird das neue Testimonial von simpliTV. Die Botschaft ist klar: „simpliTV ist so einfach, dass jedes Kind sofort weiß, wie es funktioniert.“

Thomas Langsenlehner, Geschäftsführer simpliTV; Norbert Grill, Geschäftsführer ORS; Michael Wagenhofer, Geschäftsführer ORS; Michael Weber, HD-Koordinator, mit dem Frechdachs

„Wenn’s wieder einfach ist, dann mögen es die Menschen“, sagt Michael Weber, HD-Koordinator und Mitglied der simpliTV-Geschäftsleitung. Und diese Einfachheit soll auch in der neuen Werbekampagne transportiert werden. „Der lustige ‚Frechdachs‘, ein rothaariger Spitzbub, erklärt den Großen die Welt. Der 10-jährige Junge ist der Hauptdarsteller der neuen simpliTV-Werbekampagne, die ab heute (Anm. Montag) im Fernsehen zu sehen ist“, so Weber. Wobei freilich nicht nur im TV getrommelt wird. Mit den Handel wird es am POS eine Markenkooperation geben, wie Thomas Langsenlehner, Geschäftsführer von simpliTV sagt. Vertrieben wird simpliTV neben online und Media-Saturn inzwischen bei 600 Fachhändlern. „Bereits über 130.000 Kunden haben sich bis heute für simpliTV entschieden. Mit den bis Ende 2016 angepeilten über 250.000 TV-Kunden ist die simpliTV-Plattform in Österreich eine sehr preiswerte und einfache Alternative sowie Ergänzung zu Kabel- und Satellitenfernsehen. Unserem langfristigen Ziel, wonach über zehn Prozent aller Haushalte simpliTV nutzen sollen, kommen wir damit bereits sehr nahe.“

Von diesen 130.000 Kunden sind etwa 40 Prozent Abo-Kunden. 70 Prozent nutzen simpliTV als primäre TV-Lösung. Wobei für simpliTV natürlich auch der Markt für Zweitgeräte eine enorme Rolle spielt, zum Beispiel Kleingartensiedlungen, wie Weber sagt. Übrigens stiegen 49 Prozent der simpliTV-Abokunden von Kabelnetzbetreibern auf T2 um, 22 Prozent kamen von Sat und 28 Prozent von T1, wie wiederum Langsehnlehner erklärt.

Im Rahmen der österreichweiten Antennen-TV-Umstellung wurden 20 Millionen Euro in die Modernisierung und den Ausbau der ORS-Sendetechnikinfrastruktur investiert. Somit können TV-Haushalte insgesamt 40 TV-Sender, viele davon in High Definition, mit dem simpliTV-Abo empfangen. Die theoretische Abdeckungsquote über Dachantennen beträgt in Österreich 90 Prozent, via Zimmerantenne 72 Prozent, sagt Norbert Grill, technischer Geschäftsführer der ORS gegenüber Elektrojournal Online.

Umstellung im Osten

Als nächster großer Schritt steht nun die T-Umstellung in Ostösterreich an. Mit 27. Oktober 2016 soll das Antennen-TV auch in Wien, Niederösterreich und Burgenland HD-fit sein. Mit 19. September 2016 startet die Kommunikationskampagne in Rundfunk, Print- und Online-Medien. Bereits zuvor, nämlich Ende Mai, Anfang Juni, wird noch die simpliTV-App gelauncht. Dabei wird es sich im einen Programmführer handeln, über den die Programme gestreamt werden können. Überhaupt will simpliTV neben der bereits bestehenden Internet-Kombination zusätzliche Services anbieten, etwa Video on Demand. „Wir wollen eine dynamische Plattform bilden, bei der das lineare TV im Zentrum steht“, sagt Michael Wagenhofer, Geschäftsführer der ORS.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

DAB+ erweitere die Mediengattung Radio um weitere attraktive Möglichkeiten und Programm für die Zukunft, so Wolfgang Struber, Verein Digitalradio Österreich, anlässlich des Fachtags Digitalradio 2017.
Multimedia
29.03.2017

Vier MUX-Sendenetzbetreiber präsentierten am Fachtag Digitalradio ihre Konzepte: Die Hörfunkbranche zeigt hohes Interesse am neuen Hörfunkstandard DAB+.

v.l.n.r.: Bengt Jonsson, SVP Sales and Marketing, Irdeto; Michael Wagenhofer, ORS Geschäftsführer; Doug Lowther, CEO, Irdeto und Norbert Grill, ORS Geschäftsführer bei der Vertragsunterzeichnung
Multimedia
14.09.2016

Irdeto und die ORS haben vor kurzen einen neuen 10-Jahresvertrag unterzeichnet. Darin enthalten ist der Umstieg von Irdeto Conditional Access auf Irdeto Cloaked CA basierende Software.

Das Programm via App angezeigt auf einem iPad.
Multimedia
30.06.2016

Seit 29. Juni 2016 haben TV-Konsumenten mit der neuen simpliTV App kostenlosen Zugang zur TV-Programmübersicht von 40 Sendern und können auch viele mobile Funktionen rund ums Fernsehen nutzen.

Multimedia
18.05.2016

Die Umstellung von T1 auf T2 schreitet voran. simpliTV ...

Die Referenten am Astra Tag: Rudi Mathias, SchauTV, Wolfgang Elsäßer, Astra Deutschland und Norbert Grill, ORS.
Multimedia
07.04.2016

Die ORS hat einiges in der Pipeline. So sollen Sat-Inhalte kartenlos empfangbar werden. In Sachen SimpliTV arbeitet das Team an Sat- und mobilen Lösungen. Und wie der Astra TV-Monitor ergab, ...

Werbung