Direkt zum Inhalt

Der dritte Literatur-Streich: DiTech eröffnet im Linzer Thalia

23.01.2013

In Wien eröffnete DiTech bereits in zwei Thalia-Filialen. Nun geht der Computer-Händler mit diesem Modell erstmals aus der Hauptstadt hinaus. Was Elektrojournal Online bereits im Juni 2012 ankündigte, ist jetzt fix. In der zweiten März-Hälfte gibt’s auch im Linzer Thalia einen DiTech-Bereich.  

DiTech und Thalia weiten ihre Partnerschaft auf Linz aus. Das berichten die Oberösterreichischen Nachrichten. Etwa die Hälfte des zweiten Stockwerks der Thalia-Filiale wird zum DiTech-Bereich, sagt Chef Damian Izdebski den OÖN.

Literatur und Technik vertragen sich offenbar. Das Modell habe sich für beide Unternehmen bewährt. DiTech könne mehr Frauen ansprechen, Thalia bekomme mehr männliche Kunden in die Geschäfte, so Izdebski. Bislang ist DiTech in den beiden Wiener Thalia-Filalen auf der Mariahilferstraße und am Bahnhof Wien Mitte vertreten.  

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
27.01.2015

Im April 2014 waren Damian Izdebski und seine Frau Aleksandra mit ihrer IT-Handelsfirma DiTech in Konkurs geschlittert, mittlerweile sind aber beide wieder voll im Rennen. Aleksandra Izdebski ist ...

Branche
28.08.2014

Ab Montag ist DiTech wieder am Markt. Die in die Insolvenz geschlitterte Elektronikhandelskette nimmt am Montag, dem 1. September nach einer Neugründung durch die Mutterfirma e-tec ihre ...

Branche
13.06.2014

Margendruck und zu schnelle Expansion: Zwei namhafte Computerhändler und ein Elektrohändler sind in den vergangenen Monaten in die Pleite geschlittert.

Branche
10.06.2014

1,4 Mio. Euro lässt sich e-tec die Marken- und Domainrechte kosten von Pleite-Händler DiTech kosten. Bis September soll DiTech (unter eigener Flagge) den Geschäftsbetrieb wieder aufnehmen. Mutig: ...

Branche
04.06.2014

Beim Welser Apple-Händler McWorld/McShark droht die Insolvenz. An einer Fortführung des Unternehmens mithilfe eines Investors wird gearbeitet, hat mcworld/mcshark-Geschäftsführer Sascha van der ...

Werbung