Direkt zum Inhalt

Der Countdown läuft: In einer Woche starten die klangBilder 2012

09.11.2012

Mit einem mehr als zehnprozentigen Aussteller-Zuwachs startet kommenden Freitag, 16. November, die Publikumsmesse klangBilder ins Abenteuer 2012. Insgesamt 90 Aussteller werden während der drei Tage im Hotel Hilton Vienna Plaza zeigen, dass „…die klangBilder als Branchenmesse für das Publikum wahrgenommen und unterstützt werden“, freut sich Initiator Ludwig Flich.

Dankbar ist Flich vor allem dafür, dass sich nahezu die gesamte Industrie dazu entschlossen hat, sich an der Publikumsmesse zu beteiligen. „So können wir die Besucher mit Neuheiten, die in dieser Sammlung bislang nur auf der IFA zu sehen waren, beeindrucken. Damit meine ich beispielsweise 4K-Projektionen oder die neuen OLED-TVs.“

Zu sehen wird es das alles vom 16. bis 18. November 2012 im Hotel Hilton Vienna Plaza am Wiener Schottenring geben. Mit dabei sind dort nicht nur die global bekannten Hersteller, sondern auch zahlreiche Firmen aus der (heimischen) HiFi-Szene, die sich für Fachhändler mitunter zum echten Geheimtipp mausern können. „Das im Vorfeld spürbare Interesse hat uns zu mehreren Erweiterungen angeregt: Wir bieten heuer einen Dreitagespass an, der den Besuch der Messe um nur 18 Euro (statt 36 Euro an der Tageskassa) ermöglicht, und wir verlängern am Samstag unsere Öffnungszeiten auf 10 bis 20 Uhr.“

Speziell für den Unterhaltungselektronik-Handel gibt es bereits am Freitag, dem 16. November, ein spannendes Tagesprogramm. Ab 9 Uhr laufen zahlreiche Fachvorträge und Künstlerpräsentationen und münden schließlich in einen gemütlichen Abend mit Weinverkostung und Büffet, gesponsert von der Red Zac-Gruppe. Apropos Red Zac: Für Mitglieder der Magenta-Koop gibt es überhaupt besondere Wochenendangebote inklusive Konzert- oder Jazzclub-Vorschlägen. Besonders praktisch: Allfällige Eintrittskarten werden gleich von den klangBilder-Organisatoren besorgt.

Wein, Musik, Prominenz & kostenloser Download

Wie üblich hat sich auch wieder viel Prominenz aus dem Kunstbereich angesagt. Von Freitag bis Sonntag gibt es Präsentationen mit viel Musik, unterhaltsamen Gesprächen und  Autogramm-Signiermöglichkeiten mit folgenden Künstlern: Stargeiger Daniel Hope, die Philharmonics mit ihrem Primus Tibor Kovacs, das Blues-Urgestein Hans Theessink mit dem Partner seiner jüngsten LP/CD Terry Evans, die Blockflöten-Königin Dorothee Oberlinger, der Pianist Eduard Kutrowatz mit dem Geiger Christian Scholl, der Pianist Markus Schirmer, der Produzent audiophiler Aufnahmen und Komponist Miguel Kertsman, der Extrem-Cellist Friedrich Kleinhapl, der Pianist Miki Skuta, der Audiophil-Geiger Thomas Irnberger mit der Pianistin Barbara Moser, der Betrachter der Wiener Seele Ernst Molden, die Pianistin Ingrid Marsoner, der Jazz-Saxophonist Harry Sokal, und noch einige mehr.

Einer der traditionellen Treffs der klangBilder ist die Wein-Degustation oberhalb der Live-Bühne, wo VIP-Sommelier Thomas Köberl seine besten Wiener Weine kredenzt. Nebst der Chance, bei einem Gewinnspiel Sachpreise anbzuräumen gibt’s für jeden Besucher außerdem noch einen 20 Euro-Gutschein für den Gratis-Download eines eigens für klangBilder 2012 zusammengestellten Klassik-Musik-Samplers von hd-klassik.com in audiophiler Qualität.

Termin

Freitag, 16. November 2012, 09.00 bis 20.00 Uhr
Samstag, 17. November 2012, 10.00 bis 20.00 Uhr
Sonntag, 18. November 2012, 10.00 bis 18.00 Uhr

Ort

Hotel Hilton Vienna Plaza, Schottenring 11, 1010 Wien

Der Eintritt für Händler und Verkäufer ist – nach Abgabe einer Visitenkarte – nicht nur am Freitag, sondern auch an allen weiteren Publikumstagen gratis.

Weitere Infos & aktuelles Programm

www.klangbilder.at

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
27.06.2014

Fußball ist ein Spiel, bei dem 22 Mann einem Ball hinterherlaufen, und am Ende gewinnen immer die Deutschen. Auf den Elektrohandel lässt sich Gary Linekers Weisheit zwar nicht wirklich umlegen, ...

Branche
20.06.2014

Im Kapfenberger Einkaufszentrum ECE hat ElectronicShop24 eine neue Heimat gefunden. Zur Neu-Eröffnung konnte der Elektrofachhändler aus der EP:-Verbundgruppe auf umfangreiche Unterstützung der ...

Branche
10.06.2014

Die Gesellschafter von Conrad Electronic und Hannes Kofler, bislang Geschäftsführer für den Bereich International, haben sich zur Beendigung der Zusammenarbeit entschlossen. Die Trennung sei ...

Branche
05.06.2014

KMU Forschung Austria hat nach 2007 und 2011 neuerlich eine umfassende Analyse des heimischen Internet-Einzelhandels durchgeführt. Die Ergebnisse präsentierte jetzt Handelsobfrau Bettina ...

Branche
03.06.2014

In tiefer Sorge sei er darüber, wie Olaf Koch Media-Saturn verwaltet. Das schreibt Erich Kellerhals auf seiner Homepage. Von unternehmerischer Führung könne keine Rede sein. In der Presse lanciere ...

Werbung