Direkt zum Inhalt

Der Countdown läuft: Die „ANGACable 2008“ öffnet am 27. Mai ihre Pforten

14.05.2008

In diesem Jahr unterbreitet die ANGACable nebst mehr Ausstellungsfläche auch ein neues Service- und Networking-Angebot für alle Messebesucher.

Unter anderem soll den Fachbesuchern für allfällige Büroarbeiten eine Wireless Internet-Lounge zur Verfügung stehen. Außerdem findet am zweiten Messetag (28. Mai) von 18 bis 21 Uhr erstmals eine - für alle Messebesucher frei zugängliche - "After Show Happy Hour" statt. Location ist der Open Air-Biergarten direkt neben der Messehalle. Nette Idee: Um Kontaktschwierigkeiten von Vornherein zu vermeiden, sollen hier alle Messebesucher mit einem Namens-Badge ausgestattet werden.

Top-Themen der Ausstellung sind übrigens hybride Netzwerk-Lösungen für moderne Breitband-Netze (Next Generation Networks), IPTV, Video-on-Demand (VoD) und die neuesten Digitalreceiver-Modelle einschließlich HDTV-Empfang und Festplatten-Recorder.
Die Ausstellungsfläche beträgt mehr als 22 000 Quadratmeter.

Der messebegleitende Fachkongress ANGACable Convention sei - so die Veranstalter - in diesem Jahr international und hochkarätig besetzt. Ebenfalls sehen lassen kann sich das umfangreiche Technikprogramm. Hier referieren 37 internationale Experten zu allen wichtigen Neuentwicklungen und Trends der Kabel- und Breitband-Kommunikation.

Ein Messeticket (ohne Kongress) kostet für alle drei Tage 20 Euro. Das Kongressticket (gültig für alle drei Tage, einschließlich Messebesuch) kostet 150 Euro. Alle Tickets können noch bis zum 19. Mai online (www.angacable.de) bestellt werden. Danach muss die Registrierung vor Ort erfolgen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Osram: Floodlight 20 Maxi LED – etwa auch zur Sportstättenbeleuchtung.
Produkte
19.04.2016

Mit dem Floodlight 20 Maxi LED bietet Osram einen Fluter zur Sportstättenbeleuchtung an. Dieser soll eine flickerfreie Beleuchtung bei HDTV-Übertragungen und Super-Slow-Motion ermöglichen.

Martijn van Hout, M7 Country Manager für Deutschland und Österreich, kündigt mit der HD-Austria-Plattform den Beginn einer neuen Ära an – ganz unter dem Kampagnen-Motto: „Raus aus der Fernseh-Steinzeit, willkommen im HD-Zeitalter!“
Multimedia
11.11.2015

HD Austria startet im November eine eigene, unabhängige Satelliten-TV-Plattform. In Zukunft können österreichische Konsumenten auch ohne ORF-Karte sowohl die ORF- als auch die privaten TV-Sender ...

Karoline Lampert will Kunden zeigen, wie Kabelfernsehen aussehen kann
Multimedia
28.07.2015

Der HD-Trend ist nicht mehr aufzuhalten. Auch bei den Konsumenten wird das Thema Bildschärfe immer wichtiger. Zusammen mit der Programm- und Dienste-Plattform der M7 Deutschland startet Kabel-TV ...

Strong übernimmt den österreichischen Vertrieb der Thomson-Fernseher der A-Serie.
Multimedia
21.07.2015

Thomson hat sein Angebot um erstklassige 4K-Ultra-HD-Fernseher mit Eigenschaften wie gebogenes Display (A8), Quantum Dot (A9), Wide Color Gamut (A7) –Technologien und Quad-Core-Prozessor erweitert ...

E-Technik
27.10.2014

SAT-TV bietet immer mehr Programme in immer schärferer Qualität. Damit alle österreichischen Haushalte aber wirklich das volle Angebots-Spektrum in ihrem Wohnzimmer genießen können, bietet die ...

Werbung