Direkt zum Inhalt

Der 12,5 Mrd. Dollar Überraschungs-Coup: Google kauft Motorolas Handysparte

15.08.2011

Für rekordverdächtige 12,5 Milliarden Dollar kauft Internetriese Google die Handysparte des inzwischen recht unbedeutenden Motorola-Konzerns. Kaum eine Rolle spielt Motorola allerdings nur als Hersteller, im Patentgeschäft ist man dagegen ganz dick drinnen. Rund 17.000 Mobilfunk-Patente wechseln ebenfalls den Besitzer.

Was Google damit bezweckt, ist klar. Nachdem das hauseigene Betriebssystem Android immer stärker ins Kreuzfeuer von Patentklagen gerät, greift der Suchmaschinenbetreiber für den Befreiungsschlag nun tief in die Portokasse. Motorolas Patente werden dringend benötigt, um Android zu verteidigen.

 

Und noch einen wesentlichen Grund hat der Zukauf. Google kann damit das Apple-Modell als integrierter Anbieter kopieren, der sowohl Hard- als auch Software aus einem Haus liefert. „Das ist ganz klar ein defensiver Deal. Google stand mit dem Rücken an der Wand und musste Android beschützen“, so Ben Schachter von Macquarie Capital gegenüber Focus Money.

 

Google-Firmenchef Larry Page schreibt in einem Blog, dass der Zukauf von Motorola es Google ermöglichen werde, Android besser vor wettbewerbsfeindlichen Bedrohungen durch Microsoft, Apple und andere zu schützen. Die Übernahme soll bis Ende dieses Jahres oder Anfang 2012 über die Bühne gehen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
19.06.2013

Den Online-Shop von ALSO gibt‘s ab sofort auch als mobile Version für unterwegs. Ob vom Smartphone oder vom Tablet (Android, Windows und iOS), der Fachhandelspartner kann von seinem mobilen Device ...

Telekom
27.05.2013

Mit dem Argument, das Mobiltelefon sei offensichtlich nass geworden, werden Handynutzer laut Konsumentenschützern häufig vorschnell um ihre Gewährleistungsansprüche gebracht. Die meisten ...

Consumerelectronic
11.12.2012

Kodak hat ja neue Geldgeber an der Angel. Der Mammon sprudelt aber nur, wenn das Traditionsunternehmen die hauseigenen Patente um mindestens 500 Millionen Dollar (385 Mio. Euro) losbekommt. Jetzt ...

Telekom
05.12.2012

Wie in Elektrojournal 9/2012 berichtet, legt Sony mit seinem Xperia E ein intuitives Smartphone vor, das eine optimierte Sprachqualität mit HD Voice und Geräuschunterdrückung verspricht. Mit xLoud ...

Multimedia
06.11.2012

Telekommunikation und IT wachsen immer mehr zusammen. IT-Broadliner Actebis trägt dieser Entwicklung erneut Rechnung und weitet sein Produkt-Portfolio im Telekombereich deutlich aus. Damit steigen ...

Werbung