Direkt zum Inhalt
Designstark: Distinta Flair Wasserkocher und Toaster in Glamour Rot.

De'Longhi: die neue Distinta Flair Serie

14.11.2018

Designstark präsentiert sich die neue Distinta Flair-Serie von De’Longhi. Doch der 2-Schlitz-Toaster und der Wasserkochen glänzen nicht nur durch ihre drei Farben, sondern auch mit den inneren Werten.

Der 2-Schlitz-Toaster und der 1,7-Liter Wasserkocher aus der Distinta Flair-Familie sind in drei Farben erhältlich. In „Prestige Blau“, „Glamour Rot“ und „Finesse Silber“. Die Oberflächen der Geräte sind matt-metallischen gehalten und durch Chromelemente an Knöpfen und Schaltern aufgelockert.

Allerdings punkten die Geräte nicht nur mit ihrem Aussehen. So ist der 2-Schlitz-Toaster beispielsweise mit einer herausnehmbaren Brösellade ausgestattet und macht so ein sauberes Handling kinderleicht. Praktisch ist obendrein, dass das 900 Watt-Gerät über eine beleuchtete Funktionsanzeige verfügt. Die Extra-Lift-Position macht das Aufbacken von kleinen Gebäckstücken oder Mini-Toastscheiben möglich. Zudem ist eine elektronische Bräunungskontrolle an  Bord.

Der kabellose Distinta Flair Wasserkocher ist mit einem 1,7 Liter-Edelstahlkessel ausgestattet. Dessen herausnehmbarer und waschbarer Anti-Kalk-Filter ist ebenso praktisch wie die rutschfesten Gummifüße und der Cool-Touch Griff, die den Umgang mit heißem Wasser sicherer machen. Dazu trägt auch bei, dass das 2000 Watt-Gerät den Koch-Prozess automatisch stoppt, sobald man den Behälter von seiner Station hebt.

Der UVP für die Geräte liegt bei jeweils 99,99 Euro.

Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung