Direkt zum Inhalt

Dell will die Tablet-PC-Nische wachküssen – und orientiert sich dabei an Apple

12.12.2007

Der Bildschirm des Latitude XT hat die Größe von 12,1 Zoll und verfügt über eine so genannte Multi-Touch-Technologie. Diese Technik ermöglicht es, dass das Display mehrere Berührungspunkte gleichzeitig verarbeiten und auswerten kann.

Dank dieser werden beispielsweise Zoomfunktionen ermöglicht, wie sie bereits von Apples iPhone bekannt sind. Zur Steuerung kann der Nutzer übrigens wahlweise seine Finger oder den mitgelieferten Stift benutzen.

Kern der Computer sind jeweils Intel Core-2-Duo-Prozessoren mit 1,06 Gigahertz Taktung. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von einem Gigabyte, die Festplatte kann bis zu 120 Gigabyte an Daten speichern. Der Latitude XT soll ab Januar 2008 weltweit bestellt werden können und richtet sich vorwiegend an Businesskunden. Sein Preis: mind. 2.499 Euro.

Derzeit fristen Tablet PCs fristen derzeit noch eher ein Nischendasein. Laut Marktforscher IDC liegt ihr Anteil am Notebooksektor bei bescheidenen 2,4 Prozent. Dell versucht mit dem Latitude XT nun die Vorbehalte gegenüber Table-PCs von vorne herein zu zerstreuen. Eine Variante kommt mit besonders leuchtstarkem Display auf den Markt, so dass er im Außeneinsatz auch bei starkem Sonnenlicht gut zu lesen sein soll. Auch bringt das System lediglich 1,8 Kilogramm auf die Waage, bei einer Akkulaufzeit von mind. fünf Stunden, verspricht Dell in einer offiziellen Aussendung.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Apple-Manager Phil Schiller anlässlich der Keynote in Cupertino (12. September 2017) vor den Produktneuheiten iPhone 8 und iPhone 8 Plus in Spacegrau.
Branche
13.09.2017

Die Keynote-Präsentation in Cupertino führte zu den neuen Produkten iPhone 8 und iPhone 8 Plus hin, die wiederum der Prolog für das iPhone X waren.

12. September 2017: Apple-Manager Phil Schiller präsentiert der Weltöffentlichkeit das künftige Flaggschiff – das iPhone X („iPhone Ten“).
Aktuelles
13.09.2017

Ausgestattet mit einem OLED-Display, wird das iPhone X („iPhone Ten“) per Gesichtserkennung entsperrt.

Per Klick am PC oder Tablet die eigene Alarmanlage konzipieren: Telenot entwickelte mit PlanSec die erste App zur Planung von zertifizierter Sicherheitstechnik.
Multimedia
01.08.2017

Mit PlanSec bringt Telenot neben der Webversion nun auch die erste App auf den Markt, mit der sich die Alarmanlage fürs eigene Zuhause selbst konzipieren lässt.

Hofer startet einen E-Book-Dienst am 13. Juni 2017, ein entsprechendes Tablet, das als Reader dienen soll, wird am 22. Juni 2017 folgen.
Multimedia
13.06.2017

Hofer bringt neben einem E-Book-Dienst (13. Juni 2017) auch ein Tablet (22. Juni 2017) auf den Markt – dieses soll als Reader dienen.

Samsung erweitert sein Tablet-Portfolio um die Produkte Galaxy Tab S3 und Galaxy Book. Geplanter Markteinstieg in Österreich für das Galaxy Tab S3 ist der 31. März 2017.
Produkte
14.03.2017

Samsung präsentiert das Galaxy Tab S3 und Galaxy Book. Beide Tablets fungieren als Business- wie Freizeit-Device für unterwegs. Das Tab S3 kommt mit Android 7 und das Galaxy Book mit Windows 10 ...

Werbung