Direkt zum Inhalt

DEHNbox: Optimaler Schutz bei voller Datenperformance

04.06.2020

Eine störungsfreie Datenübertragung mit guter Performance und eine permanente Verfügbarkeit des Internets, auch bei Gewitter, hat in der Telekommunikation höchste Priorität. Die DEHNbox TC B 180 wurde speziell für die neuesten Anforderungen an Blitz- und Überspannungsschutzkomponenten für Telekommunikationsanwendungen entwickelt.

Tests der Deutschen Telekom Technik GmbH bestätigen die Verträglichkeit mit Vectoring-VDSL (VVDSL), Super-Vectoring-VDSL (SVVDSL) und G.Fast. Damit ist bei den aktuellen und zukünftigen VDSL-Übertragungstechnologien eine störungsfreie Datenübertragung bis 1 Gbit bei einem Einsatz der DEHNbox TC B 180 gegeben.

Die DEHNbox als Kombi-Ableiter bietet optimalen Schutz der Endgeräte bei Blitz- und Überspannungsbeeinflussung und insbesondere eine dämpfungsarme Signalübertragung. Durch die spezielle Einrastmöglichkeit des IP20 Gehäuses können zudem einfach und schnell mehrere Ableiter zusammen an die Wand montiert werden.

Die Einzeladern werden eingangsseitig mittels Push-in-Technik angeschlossen. Am Ausgang kann wahlweise, je nach Anwendungsfall, zwischen Push-in-Technik und dem Anschluss eines RJ45-Steckers entschieden werden. Ob Montage in der Nähe des APL (Abschlusspunkt Linientechnik) oder direkt am Router, die DEHNbox kann flexibel eingesetzt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, den Leitungsschirm direkt oder indirekt mit dem Erdpotential zu verbinden.

Mit einer höchsten Dauerspannung von 180 V DC und einem maximalen Betriebsstrom von 1 A kann die DBX TC B 180 auch außerhalb von Telekommunikationsanwendungen universell zum Schutz von MSR Schnittstellen und anderen Applikationen eingesetzt werden.

Eine optische Statusanzeige ermöglicht es, dass die Funktionsfähigkeit des Ableiters auf einen Blick erfasst werden kann. Dazu sorgt die Fail-Open-Funktion der DEHNbox für durchgängige Verfügbarkeit. Auch bei Ausfall des Ableiters bleibt das Signal bestehen.

DEHNbox sorgt für eine zuverlässige Online-Verfügbarkeit und schützt nachgelagerte Endgeräte bei Blitz- und Überspannungsereignissen. Sie ist optimal für den Einsatz im Einfamilienhaus und im Mehrparteiengebäude geeignet. Im Vergleich zum Vorgängermodell weist das Gerät eine noch geringere Baugröße auf.

Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
20.09.2016

Phoenix Contact stellt Typ-1-Blitzstromableiter Ableiter der SEC-Familie vor; sie punkten mit einer neuen Funkenstrecke.

Blitzschutzzonen-Konzept Gesamtdarstellung nach ÖVE-Ö-Norm-EN-62305-4.
E-Technik
04.07.2016

Welche Blitzschutzzonen es gibt, wie sie sich unterscheiden und wie man sie ganz praktisch errichten kann, erklärt Dehn Austria im folgenden Beitrag.

Installation
08.01.2014

Zum Jahresende 2013 ist Thomas Dehn nach über 35-jähriger Firmenzugehörigkeit und dabei mehr als 33 Jahren in der Verantwortung als Geschäftsführer bei Dehn aus dem operativen Geschäft ...

Installation
22.12.2013

Die neueste Version der Software-Toolbox DEHNsupport berücksichtigt bereits den heuer überarbeiteten Teil der Blitzschutznorm DIN EN 62305-2 (VDE 0185-305-2). Für alle bisherigen Nutzer der ...

Installation
13.11.2013

Seit drei Jahrzehnten ist der Blitzplaner von Dehn das Markenzeichen für praxisorientierte Fachliteratur im Bereich Blitz- und Überspannungsschutz von Gebäuden, Anlagen und Systemen. Veränderungen ...

Werbung