Direkt zum Inhalt

Dehn: Blitzschutz-Seminare für Elektrotechniker und Planer

02.11.2006

Beim zweitägigen System-Blitzschutz-Seminar stehen die Erstellung des äußeren Blitzschutzes nach ÖVE/ÖNORM E 8049-1 und praxisorientierte Lösungen im Mittelpunkt: Aufbau des Blitzschutzes, Fangeinrichtungen, Ableitungen, Erdung, Kenntnisse zur Einhaltung des Trennungsabstandes zwischen einer Blitzschutzanlage und metallenen Installationen, etc.

Im ebenfalls zweitägigen Seminar System-Überspannungsschutz werden die Grundlagen des Blitz- und Überspannungsschutz-Konzeptes vermittelt. Es werden Blitzstrom-Ableiter und Überspannungs-Schutzgeräte in ihrem Aufbau und ihrer Wirkungsweise vorgestellt und Lösungsvorschläge für umfangreiche Anlagen präsentiert.
Im eintägigen Planer-Seminar präsentiert Dehn die wesentlichen Punkte der neuen Vorschriften (ÖVE, ICE), Änderungen gegenüber den bestehenden Bestimmungen sowie im Überblick der grundsätzliche Aufbau einer äußeren Blitzschutzanlage, Erdung und Überspannungsschutz.

Die Seminartermine sind:

13. - 14. November in Wien: System-Blitzschutz
15. - 16. November in Wien: System-Überspannungsschutz
21. November in Linz: Planer
22. November in Graz: Planer
23. November in Wien: Planer

Die Teilnahmegebühr für ein eintägiges Seminar beträgt 75,-- Euro (zzgl. MwSt.) bzw. für ein zweitägiges Seminar 130,-- Euro (zzgl. MwSt.). Zusätzlich bietet Dehn die Aktion 3+1: Wer drei Seminarveranstaltungen bucht, erhält einen Tag gratis dazu.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitte rasch anmelden.
Weitere Infos und Anmeldung gibt es unter www.dehn.at .

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung