Direkt zum Inhalt

Dehn Austria: Ing. Andreas Kaltenbrunner zum Geschäftsführer ernannt

16.10.2013

Seit 2008 war Andreas Kaltenbrunner bereits als Vertriebsleiter für Österreich tätig, mit Beginn des neuen Geschäftsjahres im Juli 2013 übernahm er jetzt die Geschäftsführung des österreichischen Niederlassung des deutschen Blitzschutzspezialisten.

Nach seiner elektrotechnischen Ausbildung war Andreas Kaltenbrunner im Planungsbereich der technischen Gebäudeausrüstung tätig und wechselte nach einigen Jahren als Vertriebstechniker in die Elektrobranche. Seit September 2005 bei Dehn Austria verantwortete er ab 2008 die Position des Vertriebsleiters und hat in dieser Zeit Dehn Austria als Komplett-Anbieter von Blitz- und Überspannungsschutz weiter ausgebaut sowie die internen Organisationsstrukturen auf weiteres Wachstum vorbereitet.

„Sein umfangreiches Fachwissen sowie weit reichende Erfahrungen aus dem Vertrieb bringen Ing. Andreas Kaltenbrunner nun in die Position des Geschäftsführers ein“, erklärt man bei Dehn.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Zum 1. April wird Jürgen Kahl neuer Finanzvorstand bei Philips Austria.
E-Technik
22.03.2016

Mit Jürgen Kahl übernimmt die Verantwortung für die Finanzthemen der österreichischen Philips-Organisation. 

Christian Feltgen fungiert ab April 2016 als Geschäftsführer Entwicklung und Technologie bei Gira.
E-Technik
08.03.2016

Christian Feltgen (49) verstärkt ab dem 4. April 2016 die Geschäftsführung von Gira in Radevormwald.

Nina Stuttmann wird Leiterin für Corporate und Brand Communication bei Philips Lighting.
E-Technik
07.03.2016

Nina Stuttmann (41) hat per 1.2.2016 die Leitung der Unternehmenskommunikation (Head of Corporate Communication) und der Markenkommunikation (Head of Brand Communication) für Deutschland, ...

Erfolg für Österreichs Wirtschaft in der internationalen elektrotechnischen Normung: Günter Idinger wurde erneut in den IEC-Verwaltungsrat gewählt.
E-Technik
23.11.2015

Die Generalversammlung der internationalen elektrotechnischen Normungsorganisation IEC (International Electrotechnical Commission) in Minsk, Weißrussland, brachte ein für die österreichische ...

Multimedia
11.08.2014

Nach Erhalt aller behördlichen Genehmigungen hat die M7A Group S.A. den Erwerb von KabelKiosk, der Programm- und Service-Plattform für Kabel- und IP-Netze, von der Eutelsat Communications ...

Werbung