Direkt zum Inhalt

Das tiefe C hat ausgedient: Wäschetrockner sind keine „Stromfresser“ mehr!

22.06.2006

Forum Hausgeräte-Sprecher Vanicek: „Mit dem neuen Energielabel sind Trockner ihren Ruf als Stromfresser los“

Was Hausgerätehersteller schon lange wussten, ist jetzt endgültig belegt. Auf der EU-weiten Energieverbrauchsetikette der Topgeräte stehen künftig nur noch die Energiesparklassen A und B. Damit sei eine langjährige Forderung der Hausgerätehersteller nach einer praxisnahen Energieverbrauchsmessung erfüllt, meldet heute das Forum Hausgeräte.
Die Erhebungen der Energiedaten im Forum Hausgeräte belegen schon seit Jahren den Abwärtstrend beim Energieverbrauch der Wäschetrockner. Auf den Energieverbrauchsetiketten der meisten Geräte prangte aber bis vor kurzem noch ein dickes C. Der Grund: Die Energieeffizienz-Etikette ging bisher davon aus, dass die Wäsche zuvor mit 800 U/min geschleudert wurde.
„Diese Annahme war völlig unrealistisch“, erklärt Josef Vanicek in seiner Eigenschaft als Pressesprecher des Forum Hausgeräte. „Schließlich sind heute Schleudertouren...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Media-Markt-Saturn meldet in Deutschland 20.000 Angestellte zur Kurzarbeit an.
Branche
27.03.2020

Media-Markt-Saturn hat für das Gros seiner deutschen Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet. Der Antrag betrifft rund 20.000 Angestellte.

Branche
26.03.2020

„Das Leben ist ein Hit“, das war sein Motto. Im Alter von 80 Jahren ist der Gramatneusiedler Elektrohändler und Elektrotechniker nun von uns gegangen.

Branche
26.03.2020

Die Wertgarantie-Akademie hat ihre E-Learning-Plattform in Österreich gestartet. Damit bietet der Versicherungsdienstleister seinen Fachhandelspartnern die Möglichkeit, intensive online Schulungs ...

Branche
26.03.2020

Österreich läuft zurzeit im Corona-Krisenmodus und der Handel zählt zu den am stärksten betroffenen Branchen. Hilfe bietet sich in Form einer Handelsverband-Initiative an: Eine neue Plattform ...

E-Technik
25.03.2020

Die Corona-Krise bringt auch viele offene Fragen rechtlicher Natur mit sich. Die Experten von Müller Partner Rechtsanwälte haben die wichtigsten zusammengefasst und beantwortet.

Werbung