Direkt zum Inhalt

Das Handy macht mobil: Jetzt auch an Österreichs Mautstationen

01.12.2004

Dank Handy soll das Warten an Österreichs Mautstationen bald der Vergangenheit angehören.

Die bewährten Videomaut-Tickets, mit denen Fahrzeuge auf speziellen Spuren Sondermautstellen ohne einen Stopp passieren können, können nun auch per Mobiltelefon und als Einzelkarte bezahlt werden. Bisher war das Videomautticket nur als Jahreskarte erhältlich.
"Die Wartezeiten und die umständliche Suche nach der Geldbörse haben jetzt ein Ende", erklärte heute Hannes Ametsreiter, Vorstand Marketing, Vertrieb und Costumer Service bei der Mobilkom Austria.Eine Kooperation zwischen Mobilkom Austria und der ASFINAG macht dies möglich. Handymaut funktioniert per SMS oder WAP. Bei A1-Kunden wird über die Handyrechnung abgerechnet - Kunden anderer Netzbetreiber bezahlen über Paybox. Um per Handymaut ein Videomaut-Ticket zu lösen, reicht es jedenfalls...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
19.05.2020

Im ersten Quartal 2020 zeigt der Markt für technische Konsumgüter einen Rückgang von 1,6 Prozent im Umsatz. Zu beachten ist hier allerdings, dass die Zahlen von der Corona-Krise durch ...

Branche
19.05.2020

Auch wenn die Corona-Maßnahmen nach und nach gelockert werden, das Gebot des Abstandhaltens und der damit einhergehenden Festlegung einer maximal zulässigen Kundenanzahl dürfte für Geschäfte noch ...

Das Produkt trägt ab Juni das offizielle Testsieger-Logo auf der Verpackung.
Hausgeräte
18.05.2020

Stiftung Warentest hat für seine aktuelle Mai-Ausgabe (5/2020) zwölf Elektrogrills getestet. Gleich zwei Kontaktgrills von Tefal konnten bei den Testern punkten.

Die Staatshilfe ist unter Dach und Fach, jetzt sollen auch die Lieferanten zahlen.
Branche
14.05.2020

Die Coronakrise hat auch die Media-Saturn-Mutter schwer gebeutelt. Einen Nettoverlust von 309 Mio. Euro steht im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2019/20 (Ende März) zu Buche. Die Lieferanten ...

Ente gut, alles gut: Hier wird er dann sitzen, Schulungsleiter Martin Auer.
Multimedia
14.05.2020

Fünf Kameras, ein interaktives Live-Schulungsprogramm und jede Menge Infos für den wichtigen MehrWert-Verkauf warten auf die Teilnehmer des ersten Panasonic Digital Forums. Gestartet wird das neu ...

Werbung