Direkt zum Inhalt

Das Aufbegehren: 18 IT-Unternehmen starten "Plattform für modernes Urheberrecht"

02.11.2012

Der Kreuzzug gegen die Festplattenabgabe hat sich in Form der sogenannten „Plattform für ein modernes Urheberreicht“ manifestiert. Dabei soll’s um „mehr Dialog rund um das Thema Festplattenabgabe“ gehen. Obmann ist DiTech-Gründer Damian Izdebski. Die Händler und Hersteller fordern dabei ein zeitgemäßes Urheberrecht und treten für eine "nachhaltige Lösung" aller Parteien ein.

Die Mitglieder der Plattform: Adolf Schuss, Actebis, Apple, Asus, Brother, Canon, Dell, DiTech, HP, Ingram Micro, Konica Minolta, Kyocera, Lenovo, Nokia, Quanmax, Samsung, Tech Data und Toshiba.

Der Verein soll Wissensaustausch zum Thema Urheberreicht bieten und unter den Mitgliedern und Informationen darüber einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.  Lesen Sie mehr dazu in der kommenden Elektrojournal-Ausgabe 11/2012.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
23.01.2014

Polterte die Plattform für ein modernes Urheberrecht im Vorjahr bei jeder Gelegenheit noch gegen die so genannte Handy- und Computersteuer, so präsentiert man jetzt einen geradezu streichelweichen ...

Branche
25.10.2013

Der Kreditversicherer Prisma gibt grünes Licht für den Wiener IT-Händler DiTech. Die aktuelle Liquiditätskrise sei vom Unternehmen mit Hilfe der Lieferanten, Banken, Gläubigerschützern und ...

Multimedia
23.10.2013

Trotz Finanzierungsproblemen des Wiener IT-Händlers DiTech geben die heimischen Kreditschützer Entwarnung. Dass es für den Computerhändler nicht wirklich rund läuft, liege am harten Branchen- ...

Multimedia
21.10.2013

Anfang Oktober eröffnete man seinen 700 qm großen Flagship-Store in Österreichs größtem Einkaufszentrum, der Shopping City Süd in Vösendorf. Ein Projekt, das die Liquidität des Unternehmens voll ...

Consumerelectronic
10.10.2013

Als ob die wirtschaftlichen Querelen noch nicht reichen würden. Jetzt gibt‘s auch noch zwischen Loewe und DiTech Ärger. Grund dafür ist eine Ankündigung von DiTech-Chef Damian Izdebski, Loewe TV- ...

Werbung