Direkt zum Inhalt

Damit TV zum Erlebnis wird: Neues Konsumenten-Serviceportal für alle Fragen rund ums richtige TV-Gerät

25.04.2013

Immer breiter wird das Angebot an TV-Markengeräten – und damit auch immer unübersichtlicher. Um die Konsumenten bei der Auswahl des richtigen Geräts zu unterstützen, startet das CE-Forum im FEEI eine markenneutrale Service-Plattform für „interaktives und intelligentes Fernsehen“. Zu finden ist das Serviceportal unter www.tv-erlebnis.at.

Rund 883.400 TV-Geräte gingen im Vorjahr in Österreich über die Ladentische. Und einige „Fehlkäufe“ werden da sicherlich wohl auch dabei gewesen sein. Kein Wunder, wird das Angebot an innovativen Markengeräten immer breiter. LCD, LED, 3D und Plasma sind nur einige der Schlagwörter, mit denen sich Konsumenten im Rahmen des Kaufs herumschlagen müssen. Hinzu kommen Zollgrößen, beinahe unbegrenzte Designausstattungen und eine Vielzahl von Funktionen.

Ziel der neuen Website ist es nun, den Wissensstand der Konsumenten zu verbessern und sie mit aktuellen Informationen zu versorgen. Aktuelle Informationen zu den neuesten Technologien sind ebenso abrufbar, wie Kaufchecklisten oder umfassende Begriffserklärungen. Als Herausgeber der Seite fungiert das forum consumer electronics.

„Großer Vorteil ist die markenneutrale Information“, erklärt Christian Blumberger, Sprecher des CE-Forums und ergänzt „Die Website schafft für die Konsumenten einen erheblichen Mehrwert. Oft wissen sie nicht, was worauf Sie beim Kauf eines Fernsehers achten sollen, was Begriffe und Abkürzungen bedeuten oder auch wie viele Anschlüsse sie benötigen. Dem können wir nun aktiv begegnen. Der Zeitpunkt ist darüber hinaus ideal, denn alle namhaften Markenhersteller präsentieren am 26. und 27. April im Rahmen der Frühjahrs-Ordertage dem Fachhandel die neuesten Technologietrends.“

„Von den Nutzungsmöglichkeiten eines Fernsehers über die Bildschirmtechnologie bis hin zu Trends wie 3D – die Website lässt kein Thema aus. Ohne komplizierte Fachausdrücke erhalten Konsumenten Antworten auf alles, was sie wissen möchten“, erklärt Blumberger. Den Konsumenten steht neben vielen Expertentipps auch eine TV-Kauf-Checkliste zur Verfügung. Darin werden die wichtigsten Fragen, die sich Konsumenten vor der Anschaffung eines modernen TV-Gerätes stellen sollten, beantwortet. Die Website zeigt außerdem laufend Aktuelles aus der TV-Welt auf. Neben Neuigkeiten gibt es auch jeden Monat einen TV-Tipp für die Konsumenten. Die Website inkludiert auch Statistiken zur Fernseh- und Internetnutzung in Österreich oder Videos, in denen Experten aller führenden Markenhersteller zu Wort kommen. Ein Glossar, das technische Begriffe erklärt und zahlreiche FAQs runden das breite Angebot an Informationen ab.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Robert Töscher übernimmt von Marion Mitsch die UFH-Geschäftsführung.
Branche
25.06.2020

Robert Töscher (37), der bereits seit neun Jahren bei UFH im Controlling, als Leiter der Finanzen und Prokurist, sowie als Geschäftsführer der UFH-Tochter Secontrade tätig war, steigt mit 1. Juli ...

Multimedia
10.02.2020

MediaMarkt bietet seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit fotorealistische 3D-Abbilder von sich selbst zu erstellen. Das erste Gerät steht bei MediaMarkt Vösendorf.

Die Freude ist groß: Die Mitglieder des Elektrokleingeräte Forums übergeben 141 Elektrokleingeräte an das Team von Obdach Wien.
Branche
13.09.2019

Das Elektrokleingeräte Forum (FEEI) stellte dem gemeinnützigen Verein „Obdach Wien" insgesamt 141 Elektrokleingeräte für ehemalige obdach- und wohnungslose Menschen zur Verfügung. 

Die Kleinen stehen Hoch im Kurs.
Hausgeräte
12.08.2019

Eine Umfrage bringt jetzt Licht in die große Welt der kleinen Elektrogeräte. Sie beantwortet nämlich, welchen Stellenwert Marken haben, ob Marke mit Qualität assoziiert wird, welche ...

E-Technik
12.08.2019

Mit der Selbstverpflichtung, auf fast allen der 2.000 bundeseigenen Gebäuden eine Photovoltaik-Anlage zu errichten, konkretisiert Ex-Umweltministerin Elisabeth Köstinger eine Maßnahme des bereits ...

Werbung