Direkt zum Inhalt

Da kehrt einer wieder: Auftakt für den Dyson Award 2011

06.04.2011

Auch 2011 sucht der Anti-Staub-Spezialist wieder viele kluge Köpfe aus den Fachbereichen Design oder Ingenieurswissenschaften, die ein problemlösungsorientiertes Produkt entwerfen. Bis 2. August können die Teilnehmer ihre Ideen einreichen.

Der James Dyson Award (JDA) geht an den Wettbewerbsteilnehmer oder das Team, dessen Arbeit am besten die Fähigkeit unter Beweis stellt, anders zu denken und ein Produkt zu konstruieren, das ein Problem löst.  Der Gewinner erhält 10.000 Pfund Sterling. Ermuntert werden die Teilnehmer von James Dyson mit folgenden Worten: „Setzt Frustration sinnvoll zur Lösung von Problemen ein. Wir suchen nach Leuten, die eine einfache und effektive Lösung entwickeln, statt ein Problem zu akzeptieren und sich damit zufrieden zu geben.“

Anforderungen für die Teilnahme
 

Die Bewerber können Filmmaterial, Fotos und Zeichnungen ihrer Ideen und eine Projektbeschreibung per Online-Upload auf der Internetseite des James Dyson Award unter www.jamesdysonaward.org. einreichen.
Die Teilnehmer müssen Studierende der Fachbereiche Produktdesign, Industriedesign oder Ingenieurwissen­schaften und junge Kreative sein, die ihr Studium vor maximal vier Jahren abgeschlossen haben Insgesamt nehmen 18 Länder am Dyson Award teil. Der Gewinner wird am 8. November bekannt gegeben.


2010 haben Rettungsfahrzeuge gepunktet
 

Der Gesamtgewinner 2010 hieß Samuel Adeloju. Der Industriedesigner aus Australien hat die Jury mit seiner Erfindung Longreach, einer lebensrettenden Schwimmhilfe, überzeugen können. Der österreichische Gewinner, Christof Lahner, konnte mit seinem Hochsee-Rettungsfahrzeug Nemo punkten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Michael Kogelnik ist Gewinner des James Dyson Awards 2015: Der von ihm konzipierte C38 – Carry-On Luggage ermöglicht den knitterfreien Transport von Anzügen.
Hausgeräte
19.02.2016

Bis 19. Juli 2016 können Projekte eingereicht werden. Die Aufgabenstellung: „Entwickle etwas, das ein Problem löst.“

Die Gewinner: das Voltera V-One Team bestehend aus  Jesús Zozaya, Katarina Ilic, James Pickard, Alroy Almeida (vlnr)
Hausgeräte
13.11.2015

Der in 20 Ländern ausgeschriebene James Dyson Award geht heuer an das Voltera V-One Team aus Kanada. Die vier Absolventen der Universität Waterloo überzeugten mit einem Rapid-Prototyping System, ...

Österreichischer James Dyson Award-Sieger Michael Kogelnik wird man nicht mehr in zerknitterten Anzügen sehen
Hausgeräte
28.08.2015

Den Nationalen James Dyson Award 2015 geht an Michael Kogelnik,  Absolventen der Industrial Design Klasse der Kunstuniversität in Linz. Er entwickelte einen Koffer, der Anzüge knitterfrei von A ...

Hausgeräte
05.02.2015

Auch heuer macht sich Designer und Erfinder James Dyson in 20 verschiedenen Ländern auf die Suche nach Nachwuchstalenten. Bis 20. Juni haben Studierende oder Absolventen (Abschluss nicht länger ...

Hausgeräte
17.10.2014

Aus weltweit über 600 Einreichungen beim diesjährigen James Dyson Award haben Dyson Engineers  nun die besten 20 Projekte ausgewählt. Und auch heuer ist Österreich wieder mit zwei Projekten im ...

Werbung