Direkt zum Inhalt

CSI Media Markt: Mit DNA-Tests auf der Jagd nach dem Klo-Popel-Phantom

24.04.2009

Wie Blödmann ist das denn? Der Wolfsburger Media Markt habe der Braunschweiger Zeitung mit einem Anzeigenboykott gedroht, wenn diese einen Bericht über dreckige Häuseln und Gen-Tests veröffentlicht. Der Elektro-Riese weist diesen Vorwurf entschieden zurück.

Wenn keiner damit rechnet, schlägt das Phantom am Klo vom Wolfsburger Media Markt erbarmungslos zu. Wird die Tat entdeckt, ist es längst in der anonymen Masse der Mitarbeiter untergetaucht. Zurück bleiben mit Popel verdreckte Toilettentüren. Diese schmierigen Verbrechen wurden dem Filialleiter im Oktober 2008 zu bunt, bzw. zu grün. Kurzerhand setzte er ein Schreiben auf, in dem er, laut Süddeutsche Zeitung, feststellen musste, "dass es einen Mitarbeiter in unseren Reihen gibt, dem es Spaß zu machen scheint, seine Popel an die Toilettentüren der Herrentoilette zu schmieren." In dem Papier soll mit DNA-Tests gedroht worden sein, "um diesen Dreckssack zu überführen", der fristlos entlassen werden sollte.

Die Redakteure der Braunschweiger Zeitung bekamen davon Wind und witterten eine gute Story. Darauf habe die Media Markt-Filiale verschnupft reagiert. Während der Recherche sei den Journalisten mit Werbeentzug gedroht worden. "Der Media Markt in Wolfsburg wollte unserer Redaktion schaden, ganz klar", sagte BZ Chefredakteur Paul-Josef Raue zur SZ. Dieser Schaden betrage bis zu 300.000 Euro, sollten die Wolfsburger bis Jahresende keine Anzeigen mehr schalten. Dabei sei es in dem Artikel nur um ein anonymes "Einzelhandelsgeschäft" gegangen. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die Filiale in Parndorf soll noch heuer öffnen.
Branche
26.06.2020

Noch in diesem Jahr wird der rote Elektroriese seine Filiale im Parndorfer Shoppingpark PADO eröffnen. Schon jetzt wird online nach Mitarbeitern gesucht.

Media-Saturn-Mutter Ceconomy beantragt Staatshilfe.
Branche
29.03.2020

Media-Markt-Saturn schickt nicht nur ...

Branche
14.10.2014

Media-Saturn will schneller auf Angebot und Nachfrage reagieren können, aufgrund der Preissprünge im Internet. Darum setzt der Elektrohändler verstärkt auf elektronische Preisschilder – jetzt auch ...

Branche
22.09.2014

Man kennt das Prinzip von Fast Food-Restaurants: Vorfahren, Bestellung aufgeben, beim Schalter in Empfang nehmen. Media Markt testet einen Drive-in-Schalter für Elektronikartikel. Damit will das ...

Branche
16.06.2014

Das österreichische Kartellgericht hat wegen Preisabsprachen im Elektronikhandel Geldbußen von insgesamt 1,63 Mio. Euro gegen drei Unternehmen verhängt. Einen Großteil davon muss die Media-Saturn ...

Werbung