Direkt zum Inhalt

Conrad-Vertriebs-Chef ist sauer auf den VKI: „Wir verlangen eine Klarstellung“

23.11.2011

Das Conrad-Management agiert sonst gern ruhig im Hintergrund. Ein aktueller Konsument-Bericht zu Preis-Unterschieden zwischen Österreich und Deutschand treibt Thomas Schöfmann, Leiter Marketing und Vertrieb, nun aber auf die Palme. Schuld an aufgeführten Preis-Differenzen seien austromechana-Abgaben.

Manche der vom VKI in einem aktuellen Konsument-Test aufgeführten Preis-Unterschiede sind tatsächlich beachtlich und unerklärlich: Warum etwa kostet Nivea for men-Creme bei dm Deutschland 7,45 Euro, in Österreich hingegen 12,95 Euro? Wieso sind gefühlsechte Kondome im selben Handels-Unternehmen in Deutschland günstiger, oder anders gefragt: Was haben die Österreicher, was die Deutschen nicht haben?

 

Auch Produkte der Elektro-Branche hat der Verein für Konsumenten-Information in seinen Vergleich miteinbezogen und sich dafür den Filialisten Conrad vorgenommen. Darunter ein LED-TV von Philips (899 versus 869 Euro), ein HP-Laserdrucker (179 bzw. 159 Euro) und ein iPod Touch 64 GB (409 und 399 Euro). Süffisant merkt der Konsument noch an: „Ein sehr häufig verwendetes Argument ist der unterschiedliche Umsatz-Steuersatz: in Österreich 20 Prozent, in Deutschland 19 Prozent. Aber der, das sehen selbst schwache Rechner, kann das Kraut ja wohl nicht so fett machen.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Zur Fußball WM streamt die simpliTV-Socke auf Smartphone und Tablet...bis Februar 2017 wurden auch die Kundendaten "gestreamt"
Multimedia
30.05.2018

Das Oberlandesgericht Wien hat einer VKI-Klage stattgegeben, wonach simpliTV seine Kundendaten nicht mehr für Werbezwecke weitergeben darf. Bis Februar 2017 war dieses nämlich laut der simpliTV- ...

VKI-Test („Konsument“ in der Ausgabe 1/2018): Jura J6 ist Testsieger
Hausgeräte
14.12.2017

Mit der Gesamtnote „Gut“ setzte sich die J6 von Jura gegen elf weitere getestete Kaffeevollautomaten durch.

Online-Shopping ist nicht immer günstiger. Auch wenn das einige Konsumenten glauben.
Branche
27.09.2017

Ein aktueller AK Preisvergleich im Netz und im Geschäft bei drei Elektrogroßmärkten zeigt, dass  ...

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) berät am 15. März 2017, dem Weltverbrauchertag – persönlich wie telefonisch – kostenlos.
Branche
14.03.2017

Expertinnen und Experten des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) geben am 15. März 2017 anlässlich des Weltverbrauchertages persönlich und telefonisch Auskunft – und das kostenlos.

Jean-Brice Piquet-Gauthier: „Die Angebote von easy green energy sind nicht nur für diese VKI-Aktion langfristig und nachhaltig konzipiert.“
E-Technik
24.01.2017

Im Rahmen der VKI-Aktion Energiekosten-Stop stellte sich easy green energy als Bestbieter heraus. 131 Euro ist die durchschnittliche Ersparnis pro Jahr mit dem Umweltzeichen-Strom.

Werbung