Direkt zum Inhalt

CES 2021 wird nur online stattfinden

30.07.2020

Die Consumer Electronics Show (CES) wird wie geplant von 6. bis 9. Jänner 2021 stattfinden – allerdings nur online. Normalerweise findet die CES (seit 1998) in Las Vegas statt.

„Inmitten der Pandemie und der wachsenden globalen Gesundheitsbedenken bezüglich der Ausbreitung von COVID-19 ist es einfach nicht möglich, Zehntausende von Menschen in Las Vegas Anfang Jänner 2021 zusammenzubringen, um sich dort zu treffen und Geschäfte zu tätigen“, sagt Gary Shapiro, Präsident und CEO vom CES-Veranstalter CTA. „Technologie hat uns allen geholfen, während der Pandemie weiterhin zu arbeiten, lernen und in Kontakt zu bleiben - und diese Innovation wird uns auch dabei helfen, die CES 2021 neu zu konzipieren und die Tech-Community auf eine bedeutungsvolle Weise zusammenzubringen. Mit dem Wechsel zu einer rundum digitalen Plattform für 2021 können wir ein einzigartiges Erlebnis bieten, das unseren Ausstellern hilft, existierendes und neues Publikum anzusprechen.“

Die CES 2021 soll laut Shapiro zu einem umfassenden Erlebnis werden, bei dem Teilnehmer immer in der ersten Reihe sitzen, um die neuste Technologie zu entdecken und sehen. Das Ziel von CTA für die CES 2021 ist es, eine einnehmende Plattform für große und kleine Firmen zu bieten, auf der sie ihre Produkte auf den Markt bringen, ihre Marken ausbauen und Partnerschaften schließen können, und das alles mit Gesundheit und Sicherheit im Vordergrund.

Werbung

Weiterführende Themen

Branche
23.03.2020

Lehrlinge in Kurzarbeit bekommen volle Lehrlingsentschädigung und die Lehrzeit wird dadurch nicht verlängert.

Preissuchmaschine geizhals.at beurteilt das veränderte Kaufverhalten aufgrund seiner Suchanfragen.
Handel
23.03.2020

Das Preisvergleichsportal Geizhals verzeichnet seit den drastischen Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 ein teilweise stark verändertes Kaufverhalten innerhalb Österreichs.

Hausgeräte
23.03.2020

Die BSH Hausgeräte GmbH wird den Produktionsbetrieb in ihren Fabriken an europäischen Standorten, in der Türkei und in Nordamerika vorübergehend aussetzen.

Branche
22.03.2020

Wie uns ein Elektrojournal-Leser dankenswerterweise zugetragen hat, besteht nun für geschlossene Betriebe die Möglichkeit, sich temporär von der GIS abzumelden.

E-Technik
22.03.2020

Am Montag treffen sich die Bausozialpartner mit Gesundheitsminister Rudolf Anschober, die die Details der Restriktionen für die Baubranche (und seiner Nebengewerbe) zu klären.

Werbung