Direkt zum Inhalt
„Intelligent Imaging for Life“: Canon präsentiert bei der EXPO Möglichkeiten für ein personalisiertes Fotobuch

Canon setzt auf das „Imaging der Dinge“

20.10.2015

Canon hat auf der EXPO in Paris nun prognostiziert, dass das „Internet der Dinge“ in hohem Maße vom „Imaging der Dinge“ abhängt. Canon wird sich künftig auf das Drucken und auf die Netzwerk-Videoüberwachung konzentrieren. 

Canon hat auf der EXPO in Paris erklärt, dass es sich nun im Bereich der Netzwerk-Videoüberwachung um Anbieter wie Océ, Axis und Milestone Systems verstärkt hat. Im Bereich Bild gibt es jetzt Produkte wie den Foto-Cloud-Service irista, die App Lifecake und das hdbook EZ – eine neue Smartphone-App, die auf intelligente Weise die besten Bilder aus Foto- und Video-Bibliotheken auswählt und automatisch ein personalisiertes Fotobuch erstellt.

Canon konzentriert sich also auf den Ausbau von Druckanwendungen, einschließlich dem Verpackungsdruck, dem Buch-, Textil- und Dekordruck sowie der Produktion von Direktmailings. Lösungen von Canon wie die Océ Infinistream, Océ ImageStream 3500 und 2400, Océ ColorWave 910 und Océ VarioPrint i300 wurden speziell im Hinblick auf diese Anforderungen entwickelt.

Auf der Canon EXPO führt Canon offiziell imagePRESS C10000VP vor – ein tonerbasiertes Vollfarb-Digitaldrucksystem. Die kürzlich eingeführte Océ ColorWave 910 bietet Druckgeschwindigkeiten von 1.000 m2 pro Stunde. Dieses neuartige „Single Pass Inkjet“ Drucksystem hat Möglichkeiten für den CAD/GIS- und Poster-Druck und die Wahl zwischen zwei vollintegrierten Endverarbeitungs-Optionen – einen Online- Falter und den High Capacity Ablagetisch mit zwei Ablagefächern.

PRISMAdirect wird ebenfalls auf der EXPO in den europäischen Markt eingeführt. Dabei handelt es sich um eine einheitliche, skalierbare Softwarelösung, die es Druckdienstleistern und Inhouse Druckereien ermöglicht, den Workflow zu optimieren.

Nun wird auch der neuartige Canon 4K-Projektor in Europa gezeigt. Der LCOS-Projektor erzeugt Videoprojektionen mit 5.000 Lumen sowie Standbilder mit einer Auflösung von 4.096 x 2.400 Pixeln. Damit wird die Schärfe der 4K-Cinema-Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln übertroffen.

Das im September 2015 eingeführte i-SENSYS MF729Cx wurde für die mit dem Drucken und mit Dokumenten verbundenen Herausforderungen kleiner Arbeitsteams innerhalb größerer Organisationen entwickelt. Zusätzlich zu seinen Kernfunktionen Drucken, Kopieren und Scannen bietet der neue i-SENSYS MF729Cx mobile Druckfunktionen.

 

Neuerungen im Bildbereich

Auch werden von Canon präsentiert:

+ Die 8K-Kamera: Diese Konzeptkamera unterstützt die Produktion von Unterhaltung auf Basis der 8K-Technologie.

+ Die 120-Megapixel-Kamera: Dieser Kamera-Prototyp produziert hochauflösende Bilder, die eine dreidimensionale Struktur und Anmutung wiedergeben können. Damit erscheinen Objekte mitunter so, als wären sie physisch präsent – ideal in Verbindung mit 3D-Druckanwendungen oder Hologramm-Technologie.

+ 250-Megapixel-CMOS-Sensor: Der neue Canon Ultra-High-Resolution-Sensor ist 30 Mal schärfer als 4K und soll über die weltweit höchste Anzahl von Pixeln eines CMOS-Sensors verfügen.

+ Die 4-Millionen-ISO-Kamera: Die neue Kamera mit hoher Lichtempfindlichkeit kann Full HD-Videoaufnahmen bei schwacher Beleuchtung aufzeichnen.

Canon zeigt auf der EXPO 2015 in Paris auch seine neueste Network Visual Solutions (NVS)-Technologie – etwa eine hochempfindliche Netzwerk-Konzeptkamera mit Ultra-Telezoom-Objektiv. Dieses vergrößernde Objektiv ermöglicht eine achtmal höhere Lichtstärke als bei herkömmlichen Netzwerkkamera-Modellen mit Teleobjektiv. So lassen sich ohne Einsatz von Infrarot-Aufnahmesystemen Überwachungs- und Filmaufnahmen erzielen. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Canon präsentiert die neue EOS C200, die das innovative Aufnahmeformat Cinema RAW Light unterstützt.
Produkte
01.06.2017

Canon gibt am 31.3.2017 die Einführung der EOS C200 bekannt. Als erste Cinema EOS Kamera unterstützt die EOS C200 das neue kompakte Aufnahmeformat Cinema RAW Light, mit dem Filmemacher das Cinema ...

Zoë Kravitz ruft Fotobegeisterte im Internet dazu auf, ihre eigenen Stories mit dem Hashtag #LiveForTheStory und dem Handle @canon_austria auf Instagram zu teilen und in 50 Wörtern zu schildern.
Branche
19.05.2017

„Live For The Story“ ist der neue Claim von Canon, mit dem das Unternehmen das aktuelle Produktportfolio für das Consumer- und Profi-Imaging-Geschäft in Europa bewirbt.

Canon wurde mit drei TIPA-Awards 2017 geehrt – der beste Camcorder ging an XC15 (hier im Bild), des Weiteren wurden die Canon EOS 5D Mark IV als Beste DSLR im Vollformat und Canon EF 24-105mm 1:4L IS II USM als Bestes DSLR Standard-Zoomobjektiv ausgezeichnet.
Branche
17.05.2017

Zum 23. Mal in Folge wurde Canon von der TIPA für seine technischen Innovationen geehrt: Zwei Canon Kameras und ein Canon Objektiv wurden für ihre herausragenden Produkteigenschaften ausgezeichnet ...

Aktuelles
13.03.2017

Canon erweitert sein marktführendes Portfolio von Digitaldrucksystemen der imagePRESS Serie mit der Einführung der neuen imagePRESS C650. Das neue Modell soll eine Geschwindigkeit von 65 Seiten ...

Der Canon imageRunner Advance C5535i gehört zur imageRunner Advance Serie von Canon, die vom Prüf- und Testlabor BLI zum zweiten Mal in Folge als A3 MFP Line of the Year prämiert wurde.
Branche
06.03.2017

Canon hat sich erneut die Auszeichnung, die das Prüf- und Testlabor BLI zu vergeben hat, gesichert: Die imageRunner Advance Serie ist im zweiten Jahr in Folge als A3 MFP Line of the Year prämiert ...

Werbung