Direkt zum Inhalt

Candy auf Einkaufstour in China: Hausgeräte-Marke Jinling übernommen

05.07.2006

Aldo Fumagalli: „Weltweite Bedeutung der Candy-Gruppe wird zunehmend gefestigt“

Italien hat nicht nur Erfolgsmeldungen vom grünen Rasen zu bieten: Gestern gab die Candy-Gruppe offiziell die Übernahme der bedeutsamen chinesischen Hausgeräte-Marke Jinling bekannt. Erworben wurden 75 Prozent, wobei man sich die Option auf die restlichen 25 Prozent gesichert hat.
Die Jinling Electrical Co. Ltd wurde bereits im Jahr 1978 gegründet und fertigt Waschmaschinen für Chinas stetig wachsenden Markt. Mit einem Produktionsvolumen von derzeit 800.000 Geräten...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung