Direkt zum Inhalt

Candy auf Einkaufstour in China: Hausgeräte-Marke Jinling übernommen

05.07.2006

Aldo Fumagalli: „Weltweite Bedeutung der Candy-Gruppe wird zunehmend gefestigt“

Italien hat nicht nur Erfolgsmeldungen vom grünen Rasen zu bieten: Gestern gab die Candy-Gruppe offiziell die Übernahme der bedeutsamen chinesischen Hausgeräte-Marke Jinling bekannt. Erworben wurden 75 Prozent, wobei man sich die Option auf die restlichen 25 Prozent gesichert hat.
Die Jinling Electrical Co. Ltd wurde bereits im Jahr 1978 gegründet und fertigt Waschmaschinen für Chinas stetig wachsenden Markt. Mit einem Produktionsvolumen von derzeit 800.000 Geräten...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
01.07.2020

Zur Verstärkung des Teams sucht ElectronicPartner Austria zum ehestmöglichen Eintritt eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in für den Bereich „Sachbearbeitung“.

Branche
01.07.2020

Dass die IFA heuer völlig anders verlaufen wird als all die Jahre zuvor überrascht ja wenig. Nun hat man mit Samsung außerdem einen der ganz großen Aussteller verloren. Die Koreaner wollen Anfang ...

E-Technik
01.07.2020

Die AustrianSkills 2020 finden heuer von 19. bis 22. November 2020 im Rahmen der Berufs-Info-Messe (BIM) in Salzburg statt. Die Bewerbungsfrist wurde Covid19-bedingt bis 30. September verlängert. ...

Egal, ob Ziegel- oder Flachdächer, Freifeld, Zäune, Carports oder Terrassenüberdachungen – Elektriker und Monteure konnten sich bei dem Montage-Workshop, den Suntastic.Solar am 25. und 26. Mai abhielt, zu jeder erdenklichen Montage-Lösung für Photovoltaik auf den neuesten Stand bringen.
E-Technik
01.07.2020

Wie schon 2018 war auch der heurige Montage-Workshop, der letzte Woche am 25. und 26. Juni stattfand, ein großer Erfolg. Rund 120 Elektriker und Monteure nutzten die Gelegenheit, sich an den ...

Hausgeräte
01.07.2020

Bereits im vergangenen Jahr wurde der Schweizer Kaffeevollautomatenhersteller von Brand Council Austria zur Superbrand gekürt. Der Jury hat der Kaffee anscheinend so gut geschmeckt, dass Jura ...

Werbung