Direkt zum Inhalt

Busch-Jaeger TV-Spots in Österreich: Mit neuen Fernsehstars das Geschäft ankurbeln

06.12.2013
ABB

Mit den neuen TV-Spots, die ab 8. Jänner 2014 in einer optimalen Mischung zu den besten Sendezeiten auf ORF 1, ORF 2, ATV, Puls 4, RTL-Österreich, Pro 7 Österreich zu sehen sein werden, will Busch-Jaeger erstmalig in Österreich per Fernsehen die Nachfrage ankurbeln. Auf Elektrojournal Online können Sie sich beide Spots jetzt schon ansehen.

Im Jänner wird eine Steckdose zum Fernsehstar: die Busch-Jaeger Schuko-USB-Steckdose. Ab 8. Jänner 2014, direkt vor der Zeit im Bild um 19:29 auf ORF 2, fragt der Spot: „Wer darf zuerst in die Steckdose?“ und stellt im schnellen Wechsel Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik und Spielzeug paarweise gegenüber. Die Antwort lautet: „Beide!“ Denn das ist der Clou des innovativen Produktes: Beide Steckplätze, der Schuko- und der USB-Anschluss, können gleichzeitig genutzt werden – etwa zur Stromversorgung für ein Elektrogerät mit Schuko-Stecker und zum Aufladen eines Handys mit USB-Kabel.

„Die Steckdose ist das klassische Produkt der Elektroinstallation“, zeigt Michael Wasiletschko, Leiter Unternehmenskommunikation, Produktdesign und Kooperationen auf. Warum Busch-Jaeger dieses Produkt in den Mittelpunkt des ersten TV-Spots in Österreich bringt: „Mit ihr hat Busch-Jaeger ein absolutes Highlight mit starkem Lifestyle-Faktor im Programm, das heuer auf der der IFA in Berlin im Rahmen der Design-Sonderschau ,Usability Park' mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde."

Ab Mitte Jänner kommt dann ein zweiter Busch-Jaeger TV-Spot: „Großes Kino an Ihrer Haustür“

Unter diesem Titel wird Busch-Jaeger "Busch-Welcome" präsentieren. Mit aufmerksamkeitsstarken Bildmotiven aus der Kinowelt und dynamischen Schnitten wird das erfolgreiche Türkommunikations-System in Szene gesetzt. Handlung und Hauptdarsteller: das großformatige Busch-WelcomePanel und die App-Steuerung mit dem Smartphone.

 

Umfassendes Kommunikationskonzept

Vor der Schaltung investierte Busch-Jaeger in umfangreiche Marktforschungsmaßnahmen, um die Wirkung des Spots bei unterschiedlichen Kundenzielgruppen zu testen. Rund um die TV-Spots wird das Unternehmen auch r ein umfassendes crossmediales Kommunikationskonzept umsetzen, das nicht nur die Mitarbeiter mit einbezieht, sondern auch das Elektrohandwerk als wichtigste Kunden-Zielgruppe.

Busch-Welcome

Busch-Welcome setzt sowohl technisch als auch gestalterisch Maßstäbe und wurde bereits mit zahlreichen Designpreisen ausgezeichnet. Mit der Busch-Welcome-App werden Smartphone und Tablet-PC zur mobilen Video-Innenstation. Zu den Highlights des Programms zählen die Farbkamera der Busch-Welcome Außenstation Video, die ein besonders weites Sichtfeld von diagonal 104 Grad erfasst. Infrarot-LEDs sorgen für eine zusätzliche Ausleuchtung des Sichtbereiches, damit Besucher auch bei Dunkelheit gut erkannt werden.

Außerdem dabei, die Video-Innenstation Busch-WelcomePanel. Ein großformatiges Touchpanel zeigt, wer vor der Tür steht. In hoher Auflösung und kontrastreicher Farbdarstellung. Während des Gespräches mit dem Besucher vor der Tür können Fotos aufgenommen und gespeichert werden. In Abwesenheit werden nach dem Klingeln automatisch drei Fotos jedes Besuchers angefertigt und gespeichert.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Installation
18.06.2013

Das derzeitige Konzernleitungsmitglied für die Division Industrieautomation und Antriebe, Ulrich Spiesshofer, wurde einstimmig zum neuen CEO gewählt. Er tritt die Nachfolge von Joe Hogan am 15. ...

Installation
29.05.2013

Mit 1. August wird Michael Kohlen zum neuen Local Division Managers im Bereich Low Voltage Products bestellt. Damit folgt er Werner Zumpf nach, der sich auf seine Rollen als CFO und Local Division ...

Installation
10.12.2012

ABB Österreich spendet auch heuer wieder fünf Euro pro neuem Fan der ABB Österreich Facebook Seite an den Sterntalerhof. Mit einem Klick auf „Gefällt mir“ und durch das Teilen der Information kann ...

Installation
13.11.2012

ABB gelang es, den weltweit ersten Leistungsschalter für die Hochspannungs-Gleichstromübertragung (HGÜ) zu entwickeln. Das ist eine bahnbrechende Entwicklung, ermöglicht dieser Schritt in Folge ...

Installation
10.04.2012

Los geht es am 9. Mai in Salzburg; die letzte Station ist am 24. Mai in Vorarlberg. ABB zeigt seine Messeneuheiten, die auf der kommenden Light & Building und Hannover Messe präsentiert werden ...

Werbung