Direkt zum Inhalt
Die Bundessparte Handel begrüßt das am 12. Mai 2017 verkündete neue Lehrberufspaket 2017, dass auch die neue optionale Zusatzausbildung im Lehrberuf Einzelhandelskaufmann/-frau „Digitaler Verkauf“ beinhaltet.

Bundessparte Handel begrüßt Lehrberufspakt 2017

15.05.2017

Laut Bundessparte Handel ist der Lehrberuf Einzelhandelskaufmann, Schwerpunkt Digitaler Verkauf, „erster Schritt hin zu auch digital bestens ausgebildeten Fachkräften im Handel“.

Der Bundesspartenobmann des Handels KommR Peter Buchmüller begrüßt das am 12. Mai 2017 verkündete neue Lehrberufspaket 2017, dass auch die neue optionale Zusatzausbildung im Lehrberuf Einzelhandelskaufmann/-frau „Digitaler Verkauf“ beinhaltet.

Ausgehend von einem von den Handelsbetrieben geäußerten Marktbedarf hatte die Bundessparte Handel in etlichen Koordinationsrunden eine Ausbildungsordnung entwickelt, die die kommende Generation an Einzelhandelslehrlingen für eine dem digitalen Einkaufstrend angepasste Lehrlingsausbildung rüsten soll.

Entscheidet sich ein Handelsbetrieb heute für diesen neuen optionalen Schwerpunkt, so werden seine zukünftigen Fachkräfte mit allem nötigen Wissen ausgestattet, um neben dem klassischen stationären Verkauf auch die Online-Sparte abzudecken.

Obmann Buchmüller: „Wir sind stolz darauf, ganz vorn in der ersten Tranche an digitalen neuen Lehrausbildungsangeboten mitzumischen.“

Die Bundessparte Handel arbeite auch an einer zweiten Ausbildungsschiene für den Onlinehandel, so Buchmüller, dem Lehrberuf E-Commerce-Kaufmann/-frau. Buchmüller: „Hierzu ist noch die Abstimmung mit dem Sozialpartner erforderlich, denn unser gemeinsames Ziel ist, eine qualitative und nachhaltige Lehrausbildung im E-Commerce-Bereich auf die Beine zu stellen.“

Buchmüller abschließend: „Über ein hoffentlich positives Ergebniswerden wir natürlich rechtzeitig informieren.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Laut Criteo-Studie generieren europäische Händler mit Shopping-Apps damit 47 Prozent ihrer mobilen e-Commerce-Transaktionen. Weltweit nehmen In-App-Sales stark zu.
Branche
21.06.2018

Eine Studie von Criteo zeigt: Kunden werden zunehmend mobiler. 48 Prozent aller e-Commerce Sales in Deutschland finden mittlerweile mobil statt; Smartphones konnten im Jahresvergleich um 36 ...

Vom Online-Händler zur Lifestyle-Plattform: Harald Gutschi (li.) und Achim Güllmann von Unito präsentieren den Umbau von Otto Österreich
Branche
25.04.2018

Im abgelaufenen Geschäftsjahr lief‘s wieder gut für die Unito-Gruppe: das achte Jahr in Folge erzielte man einen neuen Umsatzrekord, diesmal mit 415 Mio. Euro. Aber kein Anlass sich auszuruhen, ...

Der neue Kollektivvertrag für die IT-Branche, der am 1. Jänner 2018 in Kraft tritt, soll mehr Flexibilität in der täglichen Praxis bringen.
Branche
21.12.2017

Praktikantenregelung schafft Rechtssicherheit für Mitarbeiter in Ausbildung.

Das Christkind könnte heuer nicht nur Geschenke, sondern auch einen Weihnachtsumsatz von mehr als 1,65 Milliarden Euro bringen
Handel
19.12.2017

Die drei Advent-Einkaufssamstage waren für den heimischen Handel mehr als positiv. Gegenüber dem Vorjahr gab es erfreuliche Steigerungen. Der Einzelhandel hofft daher für 2017 insgesamt auf einen ...

Der Nikolaus 2017 bringt Handelsarbeitern eine KV-Lohnsteigerung um durchschnittlich 2,35 Prozent.
Aktuelles
06.12.2017

Die Sozialpartner im Handel bringen auch deutliche Rahmenrechtsverbesserungen auf den Weg.

Werbung