Direkt zum Inhalt

BSH: Stilarena mit iF Design Award prämiert

20.03.2017

Die durch das Stuttgarter Architekturbüro VON M realisierten Räumlichkeiten der Stilarena in Wien und des TTC in München wurden nun mit dem iF Design Award ausgezeichnet.

Sie bieten eine Plattform für Kunden- und Händlerevents: Europaweit nutzt die BSH Hausgeräte GmbH unternehmenseigene Showrooms als Element zwischen stationärem Handel und digitaler Nutzerorientierung.

Die BSH Hausgeräte GmbH ist für die Stilarena Wien und ihr Trainings- und Tagungscenter (TTC) in München mit dem diesjährigen iF Design Award ausgezeichnet worden. Somit zählt sie gemeinsam mit dem ausführenden Architekturbüro VON M zu den Preisträgern des weltweit renommierten Design-Labels.

Prämiert wurden die beiden BSH Center für die Disziplin Corporate Architecture in der Kategorie Showrooms. Der Award wird einmal im Jahr von Deutschlands ältester unabhängigen Designinstitution, der iF International Forum Design GmbH, vergeben.

Die Ausstellungs- und Veranstaltungsflächen umfassen an den Standorten Wien und München über 1.500 Quadratmeter und teilen sich innerhalb eines verbindenden Raumkonzeptes in die Welten der Marken Bosch, Siemens, Gaggenau und Neff auf.

Voll ausgestattete Küchen und Essbereiche sowie ein zentrales Plenum transportieren die jeweiligen Markenwerte in Material und Form. Großzügig gestaltete Räume vermitteln Emotionalität und spiegeln über den Einsatz hochwertiger Materialien den hohen Anspruch an Qualität und Innovation gleichermaßen, heißt es in einer Presseaussendung von BSH Hausgeräte.

Diese Aspekte überzeugten freilich auch die 58-köpfige, unabhängige Expertenjury des iF Design Awards, welche die Räumlichkeiten in der Kategorie Corporate Architecture auszeichnete.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Der Empfang der neuen Stilarena.
Branche
01.03.2016

Hier gibt es ein neu eröffnetes Trainings- und Beratungszentrum der Marken Bosch, Siemens, Neff, Gaggenau und Constructa.

Werbung